Jan 10

(kein Titel)

Rückblick

Das Jahr 2017 endete mit ungewöhnlich mildem Wetter. Die letzten beiden Tage brachten für den Jahreswechsel rekordverdächtige Temperaturen bis 14°C. Der Silvesterspaziergang glich da eher einem Frühlingsspaziergang. Allerdings gab es viele Wolken und fast jeden Tag etwas Niederschlag. Die Sonne liess sich nur am Freitag und Sonntag etwas länger blicken. Mittwoch, Donnerstag und Samstag zeigte sie sich garnicht. Zum Jahreswechsel gab es etwas weniger Wolken, so konnte man das Feuerwerk schön geniessen. Aber schon um 0:30 Uhr zogen der Himmel wieder zu und es begann zu regnen. Am 1. Januar war es freundlich mit 4 Sonnenstunden und bis 8°C.  Es war die ganze Woche recht windig. Böen erreichten teilweise Windstärke 8.

 

Ausblick

Nach dem Sturm Burglind am Mittwoch gibt es auch am Donnerstag noch viel Wind. Bis zum Wochenende beruhigt sich das Wetter dann allmählich.  Bis Samstag gibt es immer wieder Regen, danach wird es trockener. Die Wolken bleiben uns aber erhalten und die Sonne zeigt sich kaum. Die Höchsttemperaturen sinken von 12°C am Freitag langsam auf 6°C am Montag, nachts bleibt es knapp frostfrei.  Richtiges Winterwetter gibt es auch nächste Woche nicht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.