2023 – Meine Prognose fürs neue Jahr!

(sollte dann am 31.12.2023 überprüft werden)

>>> Direkt zum Wetter in Ingersheim <<<

2023 - Meine Prognose fürs neue Jahr!

2020 war das Corona-Jahr.
Wir dachten alle, dass 2021 besser wird.
2021 wurde aber alles noch schlimmer.
Aber wir dachten, 2022 wird alles wieder gut!

2022 kam und Corona blieb.
Dafür gab es den Ukraine-Krieg dazu.
Natürlich kloppen sich die Menschen immer und zu jeder Zeit die Köpfe ein, aber diesmal ist es viel zu nah! Direkt an der Komfort-Zone Europas.

Die Energiekrise war vorher schon da, die Lieferkettenprobleme auch.
2022 hat sich aber alles ins Extreme gesteigert.
Wir wollten keine Rohstoffe mehr aus Russland und die Chinesen haben wegen Corona alles abgeschaltet.
2022 war das Chaosjahr!
Muss noch erwähnt werden, dass 2022 das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung war?
Nein, natürlich gibt es keinen Klimawandel, das ist alles gelogen. Corona ist auch eine Lüge und die Russen wollen nur das Beste für den Rest der Menschheit. – sagen manche. Die Titanic war schließlich auch unsinkbar!
Die ist auch nicht gesunken, die ist jetzt nur auf einem tieferen Level!

2023 - Meine Prognose fürs neue Jahr!

2023 – und was ich erwarte!

Meine Vorhersagen für 2022 waren ziemlich daneben, aber ich behaupte mal, der Trend war korrekt, nur die Zeitangabe war falsch.
Meine Glaskugel ist leider kaputt, aber ich wage trotzdem einen Ausblick für 2023.

Putins Krieg:
Wir werden alle noch viel mehr zahlen müssen, die Politiker werden uns noch mehr Einschnitte abfordern und die Menschen in der Ukraine werden weiter leiden.
Ob Putin 2023 überlebt, ob er die Atombombe zündet und uns alle ins Armageddon kegelt?
Corona ist vorbei, aber der Krieg ist ein gutes Mittel, um das Volk weiter in Angst zu halten.
Sei artig und folge dem System! Denke nicht selbst und tu, was man Dir sagt!
Es wird jedenfalls nicht so schnell besser, eher schlimmer.


Klimawandel:
Obwohl es immer wärmer wird und die Extreme zunehmen, findet ein Klimawandel natürlich weiterhin nicht statt. Das ist alles nur gelogen.
2022 war das wärmste Jahr, seit Beginn der Wetteraufzeichnung.
Gab es im Schnitt bei uns jährlich 17 heiße Tage (mit Temperaturen über 30 °C), so waren es in 2022 satte 52 Tage!
Der Höchstwert in Ingersheim lag bei 39,7 °C – so heiß, wie noch nie!
Das Jahr lag insgesamt, also im Schnitt der Temperatur aller Tage schlappe 3 Grad über Normal.
Aber wie gesagt – ein Klimawandel findet nicht statt. Und überhaupt, eigentlich sind die anderen schuld, die Chinesen und die ganzen anderen Umweltschweine!
Wir sind unschuldig und fahren lieber ohne Tempolimit in den Abgrund!

Corona:
Corona ist weg, offiziell abgeschafft – sagen die Experten!
Gut, es ist immer noch da, aber wir haben keinen Bock mehr drauf.
Diese Phase nennt man dann endemisch. Das heisst, wir haben uns daran gewöhnt und es ist uns egal.
Falls wir Corona wieder mal brauchen, beispielsweise, weil der Krieg nebenan doch endet und das Volk weiter schlechte Nachrichten möchte, dann gibts ja noch die Mutationen und schwupps, ist Corona wieder da!

Lieferketten
Lieferketten nennt man es, wenn wir Eimer- oder Containerweise Zeug aus China importieren, weil wir selbst zu doof sind, das herzustellen. Früher ging es nur um Billigzeug, heute geben wir gerne auch unser Know-How ab und produzieren auf “Teufel komm raus” dort, wo es am billigsten ist.
Abhängigkeiten? Nebenwirkungen? Abstieg der eigenen Industrie?
Interessiert doch keine Sau, es geht uns doch aktuell gut und morgen interessiert uns nicht!
Medikamenten-Engpässe? Ersatzteilmangel? Damit muss man leben, das wollten wir doch so.
Da kann man nichts dagegen machen!

Energiekrise:
Energie ist knapp und wird immer teurer. Das stört die Menschen aber nicht.
Man muss nichts dagegen tun. Es reicht, wenn man laut genug jammert, dann lösen sich die Probleme von allein – die anderen tun ja auch nichts!
Ihr wisst ja: Erneuerbare Energien taugen nichts, wenn es dunkel und windstill ist.
Deswegen sollten wir weiter Öl, Kohle und Uran verbrennen. Dass es davon nicht mehr genug für alle gibt, das ist doch totaler Quatsch, wir können auf Ewig so weitermachen!

Ein Beispiel, zur Verdeutlichung, warum Erneuerbares Zeug nichts taugt:
(Was die bekloppten Gegner der Erneuerbaren nicht kapieren)
Stell Dir vor Du hast ein Glas Palmfett-Zucker-Nussnougat-Creme!
Die kannst Du natürlich am Stück und sofort essen, danach gehst Du in Putins Krämerladen und kaufst neue.
Das funktioniert so lange, wie Putin Dich mag und Deine Abhängigkeit nicht ausnutzt.
Das entspricht dem Status Quo – die letzten Jahrzehnte wurden wir alle dick, fett und abhängig, aber wir fanden es gut! Jetzt ist Onkel Putin schlecht gelaunt und der Laden ist zu. Das ist doof!

Du kannst aber alternativ Früchte und Obst anbauen und jedes Jahr wieder neu und selbst ernten.
Die Gegner werden Dir dauernd erklären, dass das nicht gesund ist und nichts taugt.
Außerdem wächst im Winter kein Obst und Früchte können es geschmacklich nicht mit Palmfett-Zucker-Pampe aufnehmen!
Weil Du schlau bist, kannst Du aber aus dem Obst und den Früchten Marmelade, Gelee, Gsälz herstellen und für den Winter einlagern.
Vielleicht reicht es aktuell noch nicht für alle, weil die meisten dem alten System anhängen.
DEIN Speicher reicht nun mal nicht für alle und KOLLEKTIVE Speicher gibt es nichts, denn die taugen nichts, sind viel zu teuer und sowieso – das ist totaler Quatsch!
Man kann doch nicht Wind und Sonne in Gas umwandeln und speichern. Das weiss doch jedes Kind!

Tatsächlich reichen Marmelade und Gsälz noch nicht übers Jahr – weil eben die meisten NICHTS TUN!
Aber wenn wir im Sommer das gekaufte Palmfett nicht angefasst haben, dann reicht es uns in der dunklen Zeit länger – Zeit, die wir für den Ausbau der Marmelade- und Gsälzproduktion verwenden können!
Denk mal drüber nach!