Kategorie: Wetter – der Blog zu www.ingersheimwetter.de

Hier geht es um die Wetterstation Ingersheim.

Der Wetterblog zur Wetterstation

www.ingersheimwetter.de und
www.wetterstation-ludwigsburg.de
läuft seit 2012 in Zusammenarbeit mit der Ludwigsburger Kreiszeitung.

Neue Beiträge erscheinen immer Donnerstags in der LKZ und hier in meinem Blog

Jochens Wetterblog am 11.4.2024

Jochens Wetterblog am 11.4.2024

Rückblick

Wieder einmal gab es Wetter-Rekorde.
Noch nie seit Beginn der Wetteraufzeichnung wurde die 30 °C – Marke in Deutschland so früh im Jahr erreicht.
Bei uns lagen die Höchstwerte mit knapp über 29 °C am Samstag und Montag knapp darunter. 
Immerhin waren das die ersten Sommertage (>25 °C) im April.
Am Samstag schien die Sonne über 10 Stunden. Insgesamt kamen 35 Sonnenstunden zusammen.
29 °C sind für die Jahreszeit deutlich zu warm.
Saharastaub, der sich als dichter Schleier über den Himmel zog, verhinderte höhere Temperaturen.
Am Dienstag blieb es dann mit nur 18 °C deutlich kühler.
Nachts sanken die Temperaturen auf Werte um 10 °C.
Am Mittwoch und Donnerstag hat es jeweils um die 3 Liter pro Quadratmeter geregnet.
Danach wurde es trockener und es gab wunderbares Wetter, um sich in der Natur aufzuhalten. Am Wochenende waren die Eiscafés teilweise überfüllt.
Am Dienstag war es recht windig und in Böen wurden 70 km/h erreicht.

Ausblick

Nach einer etwas kühleren Phase soll es ab Freitag wieder über 20 °C geben. Sonne und Wolken wechseln sich ab, es soll aber trocken bleiben. Für Sonntag ist windiges Wetter angekündigt. Nachts kühlt es auf Werte um 8 °C ab.

Jochens Wetterblog am 4.4.2024

Jochens Wetterblog am 4.4.2024

Rückblick
Das war typisches Aprilwetter.
Die Temperaturen gingen rauf und runter.
Sonneschein wechselte mit Regen und dicken Wolken.
In der Sonne war es schon angenehm frühlingshaft, unter den Wolken dagegen ziemlich frisch.
Die richtige Kleidung für draussen war T-Shirt + Pullover + Winterjacke + Schirm und dann durfte man immer wieder durchwechseln.

Der Ostersonntag war mit knapp über 20 °C am wärmsten und mit 7 Sonnenstunden auch am schönsten.
Die Eiersuche draussen gestaltete sich dadurch recht angenehm.
Allerdings brachte das Wochenende jede Menge Saharastaub, der wie ein leichter Nebelschleier über den Himmel zog.
Am Donnerstag früh zeigte das Thermometer nur 2 °C, die Tiefstwerte in den anderen Nächten lagen bei über 5 °C, aber im einstelligen Bereich.
Tagsüber wurde es jeweils zweistellig. Mit nur 13 °C war der Ostermontag am kühlsten.
Von Mittwoch bis Freitag fiel immer wieder etwas Niederschlag. Samstag und Sonntag waren trocken und am Montag regnete es wieder. Insgesamt kamen 9 Liter pro Quadratmeter an Niederschlag zusammen.
Der Wind blies teilweise recht kräftig. Am Donnerstag erreichten die Böen über 60km/h. Montag und Dienstag war es kaum weniger windig.
Freitag und Sonntag war es dagegen recht ruhig.

Ausblick

Der Samstag könnte nach Aussage der Wetterdienste der erste Sommertag (Tmax > 25 °C) in 2024 werden.
Zuvor gibt es aber noch einigen Niederschlag und viel Wind.
Donnerstag und Freitag sind wechselhaft und ungemütlich, danach soll es ab dem Wochenende recht freundlich werden.

Jochens Wetterblog am 21.3.2024

Jochens Wetterblog am 21.3.2024

Rückblick

Endlich ist Frühling! Endlich wieder Radfahrwetter!
Am Mittwoch, dem 20. März 2024 hat der Frühling begonnen.
Die Temperaturen waren in der letzten Woche auch schon recht ordentlich.
Die Höchstwerte stiegen teilweise bis auf 18 °C!
Auch die kühleren Tage, wie Mittwoch und Montag kamen immerhin auf Werte um die 12 °C.
Nachts war es frostfrei. Am Sontag früh gab es knapp unter 5 °C, am Montag blieben die Temperaturen über 8 °C.
Es fiel einiger Regen. Am Mittwoch knapp 7l/qm und insgesamt wurden es 13 Liter pro Quadratmeter.
Nur Donnerstag und Sonntag blieben niederschlagsfrei.
Am Samstag gab es Windböen bis über 50 km/h, ansonsten war die Woche ziemlich ruhig.

Montag und Dienstag begannen mit dickem Nebel.
Am Montag kam die Sonne auch tagsüber kaum durch die dicken Wolken, am Dienstag wurden es nach Nebelauflösung 7 Sonnenstunden.
Am Donnerstag waren es sogar 8 Sonnenstunden.
Der Mittwoch war ziemlich trübe Freitag und Samstag recht durchwachsen. Die Gesamtwoche brachte es zusammen auf 27 Stunden Sonnenschein.
Der Monat ist aktuell schon wieder 3 Grad über dem Durchschnitt und setzt den Trend fort, nachdem die Wissenschaft 2023 global zum wärmsten Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung erklärt hat.

Ausblick

Der Frühling startet mit Temperaturen bis über 17 °C, aber ab Samstag ist deutliche Abkühlung vorhergesagt. Dann werden nur noch 11 °C erreicht und danach nur noch einstellige Werte. Frost wird es aber wohl nicht geben. Die Tiefsttemperaturen sollen bei 5 °C liegen. Für Samstag ist Wind angekündigt und ab dem Wochenende soll es auch ab und zu wieder regnen.

Jochens Wetterblog am 14.3.2024

Jochens Wetterblog am 14.3.2024

Rückblick
Es geht auf und ab im Wetter.
Fast 8 Sonnenstunden am Samstag und 6 Stunden am Montag sind schon ordentlich.
An den anderen Tagen war es wechselhaft oder wie am Mittwoch und Dienstag komplett bewölkt.
So blieb der Sonnenscheinzähler an diesen beiden Tagen jeweils auf 0 stehen.
Die Temperaturen sanken nachts auf tiefe einstellige Werte, am Donnerstag fielen die Temperaturen sogar bis auf -1 °C in den Frostbereich.
Mittwoch und Donnerstag wurde es tagsüber nur zwischen 7 °C und 8 °C warm.
Danach stiegen die Höchstwerte deutlich an und am Samstag gab es satte 17 °C.
Zusammen mit der vielen Sonne war das schon ein richtiger Frühlingstag.
Ab Sonntag wurde es wieder deutlich kühler und am Dienstag reichte es nicht einmal mehr für die 10 °C. Für den Sonntagsausflug musste die Winterjacke noch einmal ran, aber wenn man genau hinschaute, sah man überall schon den Frühling.
Im Laufe der Woche fielen immer wieder ein paar Regentropfen, Mittwoch und Montag waren die Tage mit dem meisten Niederschlag. Nur Freitag und Samstag blieb es trocken.
Insgesamt kamen 6 Liter pro Quadratmeter zusammen.

Ausblick

Nach einem kurzen Intermezzo mit Sonne und Trockenheit am Donnerstag, soll es ab Freitag schon wieder unbeständig werden. Mit 90% Niederschlagswahrscheinlichkeit für Freitag bis Montag wird das wohl recht ungemütlich.
Am Samstag soll es zudem windig werden. Die Temperaturen steigen auf Werte zwischen 12 °C und 16 °C. Die Sonne wird sich am Wochenende voraussichtlich rar machen.

Jochens Wetterblog am 7.3.2024

Jochens Wetterblog am 7.3.2024

Rückblick

Da der Februar durch das Schaltjahr einen Tag länger war, gab es doch noch einen Frosttag.
Am 29.2. fiel das Thermometer morgens auf -1 °C.
Trotzdem war der Februar mit einer Abweichung von über 6 Grad der wärmste Februar seit Beginn der Wetteraufzeichnung!
Gerade einmal 2 Frosttage und nur 5 kalte Tage, an denen die Temperatur tagsüber nicht über 10 °C stieg.
Für einen Wintermonat ist das viel zu warm.
Der März ist mit Frühlingswetter gestartet. Mit 19 °C und 9 Sonnenstunden zog es die Menschen am Sonntag in die Natur. Ab Montag war es wieder ungemütlich. Keine Sonne, viele Wolken und die Temperaturen lagen nur noch im einstelligen Bereich. Angeblich war auch etwas Saharastaub in der Luft.
Kalendarisch ist noch bis 20.3. Winter. Meteorologisch seit 1.3. Frühling, das Wetter pendelt irgendwo dazwischen.
Der Wind frischte am Dienstag etwas auf und erreichte in Böen über 40 km/h, Niederschlag gab es in der gesamten Woche zusammen nur 1l/qm.

Ausblick

Freitag und Samstag soll es sonnig werden. Die Temperaturen erreichen tagsüber Werte um die 11 °C. Nachts kühlt es bis auf 1 °C ab. Ab Sonntag ist dann wieder wechselhafteres Wetter vorhergesagt.

Jochens Wetterblog am 29.2.2024

Jochens Wetterblog am 29.2.2024

Rückblick

Der Februar endet und schon wieder gibt es einen neuen Rekord.
Die Durchschnittstemperatur an meiner Station lag im Februar satte 6,5 Grad über dem langjährigen Durchschnitt.
Laut Wetterdienst waren es in gesamt Deutschland 5,5 Grad.
So warm war noch kein Februar seit Beginn der Aufzeichnung.
Die Temperaturen stiegen am Montag bis über 14 °C.
Nur Freitag und Samstag blieben die Werte einstellig.
Im ganzen Februar lagen die Höchsttemperaturen nur an 4 Tagen tagsüber unter 10 °C.
Am Sonntag früh wurden – 0,1 °C gemessen, das war der einzige Frost im ganzen Februar!
Dabei ist der Februar normalerweise einer der kältesten Monate des Jahres!
Es gab 16 Sonnenstunden und 10 Liter Niederschlag, der Wind erreichte in Böen bis 49 km/h.

Die Woche war aus Wettersicht sehr ruhig, aber deutlich zu warm.

Ausblick
Am Freitag ist meteorologischer Frühlingsanfang.
Für Sonntag sind dann auch gleich Temperaturen bis 18 °C angekündigt.
Ab Samstag soll es recht freundlich werden.
Ein später Wintereinbruch ist natürlich auch im März immer noch möglich, aber vermutlich sehen wir eher die 20 °C.

Jochens Wetterblog am 22.2.2024

Jochens Wetterblog am 22.2.2024

Rückblick
Aus Wettersicht liegt eine sehr ruhige Woche hinter uns.
Mittwoch und Donnerstag waren trocken. Ab Freitag gab es jeden Tag etwas Niederschlag.
Am Sonntag regnete es über 4l/qm, insgesamt kamen 10 Liter pro Quadratmeter zusammen.
Damit ist immerhin das Niederschlags-Soll für den Monat bereits überschritten.

Der Wind war nur schwach und erreichte in Böen bis 36 km/h
Die Sonne wurde oft von Wolken oder Hochnebel verdeckt.
Am Mittwoch kamen immerhin knapp 7 Sonnenstunden zusammen und am Dienstag noch 5 Stunden Sonnenschein. Am Montag zeigte sich die Sonne praktisch nicht.
Über die Gesamtwoche wurden 21 Sonnenstunden gezählt.
Die Temperaturen erreichten Werte bis 17 °C, das ist für Februar viel zu warm.
Aktuell liegt der Monat fast 6 Grad über Normal.
Nachts sanken die Temperaturen am Mittwoch auf 2 °C, am Sonntag auf 4 °C, an den anderen Tagen kühlte es kaum unter 8 °C ab. Frost gab es keinen.

Ausblick

Bis zum Wochenende zieht ein Sturm über Europa.
Uns soll er dabei nur streifen. Die nächsten Tage werden trotzdem windig.
Es soll auch kälter werden. Bis Sonntag bleiben die Höchstwerte zweistellig, nachts sinken die Temperaturen bis auf 4 °C.
Frost ist nicht vorhergesagt. Die Chance auf Sonne ist am Freitag am Höchsten, für das Wochenende ist bereits wieder Regen vorhergesagt.

Jochens Wetterblog am 15.2.2024

Jochens Wetterblog am 15.2.2024

Rückblick

Der Februar macht weiter in Frühling.
Tagsüber stiegen die Höchstwerte bis über 13 °C und auch nachts kein Frost.
Am Dienstag lag der Tiefstwert bei 3 °C. Tagsüber erreichten die Temperaturen immer den zweistelligen Bereich.
Eigentlich sollte es zurzeit frostig kalt sein, ist es aber nicht.
Mit über 58 km/h blies der Wind am Mittwoch und auch am Sonntag wurden die 50 km/h erreicht.
Die restliche Woche war deutlich ruhiger.
Die Sonne schien am Montag über 6 Stunden. Viel mehr kam in der gesamten Woche nicht zusammen. Schlappe 9 Sonnenstunden wurden insgesamt gemessen. Es gab viele Wolken und immer wieder, teils ergiebigen Regen.
Am Montag war es trocken, an den anderen Tagen fiel einiger Niederschlag. Freitag und Sonntag jeweils über 8 Liter pro Quadratmeter. Insgesamt kamen 26 l/qm zusammen.

Ausblick
Bis 16 °C soll es am Freitag geben, auch sonst liegen die Höchstwerte in den nächsten Tagen jeweils über 10 °C. Nachts kühlte es auf Werte um 6 °C ab.
Viele Wolken bedecken auch in den nächsten Tagen den Himmel.
Ab und an kann es auch etwas Niederschlag geben. Der Februar geht temperaturmäßig wohl als Frühlingsmonat weiter.

Jochens Wetterblog am 8.2.2024

Jochens Wetterblog am 8.2.2024

Rückblick

Eigentlich sind wir noch mitten im Winter. Der Natur ist das egal. Aktuell ist es viel zu warm.
Erste Pflanzen treiben aus und vereinzelt sind schon Insekten unterwegs.
Kritisch wird das allerdings, wenn es irgendwann doch noch einmal richtig kalt wird.
Die Höchstwerte erreichten am Montag über 12 °C.
Nachts sanken die Temperaturen am Freitag und Samstag bis unter 2 °C, am Samstag aber nur auf 8° C. Frost gab es keinen.
Die Sonne zeigte sich recht selten.
Jeweils 4 Sonnenstunden am Freitag und Montag, knapp 3 Stunden Sonnenschein am Sonntag.
Mehr war nicht drin. Insgesamt kamen nur 12 Sonnenstunden zusammen.
 Am Donnerstag regnete es knapp 5 Liter pro Quadratmeter, die restliche Woche war bis auf ein paar vereinzelte Tropfen trocken.
Es war fast die gesamte Woche ziemlich windig. In Böen erreichte der Wind bis über 58 km/h.
Der Februar liegt in der ersten Woche knapp 5 Grad über Normal. Frost gab es bisher keinen.

Ausblick
Die nächsten Tage soll es regnerisch und windig weitergehen. Bis zum Wochenende ist für jeden Tag Regen vorhergesagt.
Die Temperaturen erreichen wieder Werte bis 14 °C. Sogar Nachts können die Tiefstwerte zweistellig bleiben. Ungewöhnlich mild für Februar. Winterwetter ist nicht in Sicht.

Jochens Wetterblog am 1.2.2024

Jochens Wetterblog am 1.2.2024

Rückblick

Der erste Monat des Jahres 2024 ist vorbei und auch der Januar war im langjährigen Schnitt wieder 2 Grad zu warm.
Es gab 3 Eistage mit Dauerfrost, 19 Frosttage mit Temperaturen unter 0 °C und der Tiefstwert lag bei -9 °C
In der letzten Woche stiegen die Temperaturen tagsüber auf zweistellige Werte, am Mittwoch auf über 14 °C.
Die Nacht zum Mittwoch war dabei mit +8 °C recht mild, bis zum Wochenende wurden die Nächte aber wieder deutlich kühler. Am Sonntag früh herrschte Frost mit -4 °C.
Der Mittwoch war recht windig. Böen erreichten bis über 77 km/h. Regen fiel am Mittwoch und Freitag jeweils knapp 2 Liter.
Während sich der Freitag durchgehend bewölkt zeigte, gab es von Samstag bis Montag jeweils über 7 Sonnenstunden.
Insgesamt kamen so 31 Stunden Sonnenschein zusammen.
Für eine Januarwoche ist das recht beachtlich.
Wirklich winterlich ist das Wetter eher nicht.

Ausblick
Der Februar startet mit Regen, zum Wochenende wird es dann trockener und am Sonntag dazu recht windig.
Es soll überwiegend bewölkt werden. Die Temperaturen erreichen Werte bis über 10 °C, nachts bleibt es weitgehend frostfrei.