Dies und Das – Juli, August, September 2022

>>> Direkt zum Wetter in Ingersheim <<<

Die Welt ist im Eimer
Die Welt ist im Eimer

Das halbe Jahr ist vorbei und alles ist noch schlimmer geworden.
Immerhin: Die Maskenpflicht ist weitgehend abgeschafft und jeder darf sich wieder anstecken, wo und womit er/sie/es will.

>>> Direkt zum Wetter in Ingersheim <<<

Der Krieg in der Ukraine tobt immer noch und die Militärs der Nato würden so gerne “mitspielen”.
Die Inflation liegt bei über 8% und die Lieferketten sind nach wie vor im Eimer (das wird auch so schnell nichts mehr).
Die Menschen werden immer bekloppter.
Die Wahrheit zu sagen, könnte aber als Hass-Sprech ausgelegt werden, daher muss man mittlerweile gut aufpassen, dass man nicht vom Wahrheitsministerium aufs Korn genommen wird.
(Für die Interpretation der Fachbegriffe empfehle ich Orwells 1984 – für die Noobs: Das ist ein Buch)

Dunkle Zeiten kommen auf uns zu – Machen wir das Beste draus.

Immerhin – Frieren müssen wir vermutlich erst im nächsten Quartal, von Juli bis September sollte die Energie noch ausreichen…

16.8.2022 Qualitätsmedien am Beispiel eines schweren Unfalls.

Krieg, Energiekrise, Ende der Welt – was kann man den Medien noch glauben?
Was stimmt, was stimmt nicht und was wurde einfach dazugedichtet?

Heute gab es einen Bericht über einen tragischen Verkehrsunfall mit Todesfolge.
Die Qualitätsmedien stürzen sich darauf, denn es war angeblich ein “autonomes Fahrzeug” darin verwickelt. Natürlich wird auch darauf hingewiesen, dass es sich um ein Elektrofahrzeug handelt.

Wenn man sich die entsprechenden Sätze herausnimmt, dann wird es interessant:
Autonomes Testauto kracht in Gegenverkehr (die Überschrift erzeugt Klicks! )

Im Text:
Bei dem schweren Unfall… ist ein autonomes Testfahrzeug beteiligt gewesen.
Der … ELEKTRO-SUV (Elektro = böse, SUV = mega-böse).. kam aus unklaren Gründen auf die Gegenfahrbahn.
Elektro-BMW ein autonomes Testfahrzeug? (in der Überschrift eindeutig, im Text jetzt mit Fragezeichen!)
Selbstfahrend oder vom Fahrer gelenkt ist unklar. (ja was jetzt?)
Dann steht da aber:
Das Auto hat automatisierte Fahrfunktionen, kann allerdings nicht autonom fahren.
Damit sind alle darüber stehenden Aussagen BULLSHIT!

Die Presse hat beim Hersteller angefragt, bisher noch keine Antwort, aber man schreibt schon mal.
Das Auto sah nicht wie ein Testfahrzeug aus, 3 Personen im Wagen, ungewöhnlich für ein Testfahrzeug.
Also eigentlich war es gar kein Testfahrzeug und autonom konnte es auch nicht fahren.
Was denn nun?

Unter dem Text dann noch eine Copy&Paste-Erklärung zum autonomen Fahren und natürlich ganz viel Werbung. (Ich empfehle Adblock, Noscript und Pihole!)

Mein Beileid den Angehörigen und alle guten Wünsche den Verletzten.

Macht Euch selbst ein BILD von diesem Text, er ist beinahe wortgleich in vielen Medien vorhanden.
Genau so sind alle anderen Texte in der Presse vermutlich auch aufgebaut.
Schimpft die Ukraine über Deutschland oder freuen sie sich über die gelieferten Waffen?
Haben wir genug Gas oder geht uns bald das Licht aus?
Ist das alles Echt oder zu 98% Bullshit, was in den Medien steht?
la, la, lal, lass Dich nicht verarschen!

Eine Stunde später ist es dann “nur noch” ein Testauto.

Lügt die Presse?
Vermutlich nicht, denn Lügen ist böse und könnte bestraft werden!

15.8.2022 2,419 Cent!

2,419 – das ist jetzt schon die Zahl des Jahres 2022!
Da wurde aber mit spitzem Bleistift gerechnet, auf 3 Stellen hinter dem Komma.
Wie man auf genau diese Zahl kommt?
Keine Ahnung. Ich war nicht dabei.
Bei Google News kann man übrigens schön sehen, welches Presseorgan Texte ungeprüft übernimmt.
Die Bilder-Zeitung macht mal eben 2419 Cent pro Kilowattstunde draus – 24 Euro, 19 Cent.
Faktor 1000 daneben. Vermutlich sind dort andere Texte genauso korrekt.

Ganz genau 2,419 Cent klingt halt professioneller, als ungefähr 2,4 Cent oder grob 2,5 Cent.
Mit Mehrwertsteuer sind es dann übrigens 2,87861 Cent pro kWh.
Das ist ungefähr die Hälfte des Preises, die wir noch im Juni 2021 nur für Gas, ohne Konzernstütze gezahlt haben. Der reine Gaspreis wird sich natürlich ebenfalls noch deutlich erhöhen. Schätze mal, 20 Cent werden im Winter nicht reichen.
Grob Faktor 5 innerhalb eines Jahres ist heftig!
Aber bitte immer dran denken, wer Schuld ist!
Allein Putin, sonst niemand! Unsere Politiker haben alles richtig gemacht!
Das ist halt so, da kann man nichts dran ändern.

Der Staat verdient zusätzlich 0,45961 Cent pro Kilowattstunde, nur durch die Mehrwertsteuer.
Unsere reGIERung darf das nach Aussage von Lindner nicht ändern, Mehrwertsteuer-Sachen gehen nur über die EU – das wusste ich auch nicht.
Wieso habt Ihr die gewählt? Wie, habt Ihr nicht!? Irgendwer muss die EU doch gewählt haben, wenn die so eine Macht haben!?
Unsere Politiker kämpfen für uns!

Das ist also die staatliche Stütze für notleidende Gasimporteure.
Ich bin dann ja mal gespannt auf die nächsten Quartalszahlen der Energiekonzerne.

Zum Glück sind wir gerade noch rechtzeitig auf eine Wärmepumpe umgestiegen.
Aber auch da wird es sicher noch Überraschungen geben.
Zum Glück gibt es ja keine staatliche Willkür in good ol’ dschörmoney

Die Menschen mit Geld werden sich aber freuen, wenn es bald wieder massig Immobilien und Güter aus Privatinsolvenzen und Zwangsversteigerungen zum Schnäppchenpreis gibt.
Aber bitte nicht falsch verstehen – eine Umverteilung findet natürlich NICHT statt!

14.8.2022 Notopfer für Energiekonzerne!

“Übergewinne der Konzerne können nicht besteuert werden, da die reGIERung sich sonst dem Vorwurf der Willkür aussetzt.”
(Lindner im Heute-Journal vom 14.8.22)

Vertragsrecht für kleine Bürger kann aber problemlos willkürlich ausgehebelt werden und obendrauf packt man noch ein Notopfer für notleidende Energiekonzerne:
RWE + 100% Gewinn, Shell +426% Gewinn ggü. Vorjahr. (Quelle: Internet)
Die sind ja schon fast pleite. Ich fange gleich an solidarisch zu weinen.
Die beiden Firmen wollen auch großzügig auf die Umlage verzichten. Haben sie Angst, dass doch noch was versteuert wird? Lieber die Krümel großzügig liegen lassen, wenn man sowieso den halben Kuchen bekommt.
Wenn das aber ALLE Gaskunden zahlen sollen – wer bekommt dann das Notopfer der Kunden von diesen Konzernen?

Übrigens:
Mehrwertsteuer kommt noch oben drauf.
Firmen können das Notopfer wieder von der Steuer abziehen, Privatpersonen nicht!
la, la, lal, lass Dich nicht verarschen!

11.8.2022 Heimkino – Kultige Kugellautsprecher

Ein kleiner Bericht, wie ich mein Heimkino mit 50 Jahre alten Grundig Audiorama 4000 Kugellautsprechern aufgerüstet habe.

11.08.2022 Energiekrise? Gute Zeiten, um viel zu verdienen.

Es sind die kleinen Meldungen, die meistens niemand liest:

Dies und Das - Juli, August, September 2022
Screenshot einer Meldung vom 11.8.2022

RWE verdiente angeblich im ersten Halbjahr mit 1,57 Milliarden Euro doppelt soviel, wie im gleichen Zeitraum 2021 (870 Millionen). Für das Geschäftsjahr 2023 wird eine Fortsetzung der POSITIVEN ENTWICKLUNG erwartet.
Soviel zum Thema “Energiekrise”
Die “Rendite” der Ölkonzerne und Stromversorger kann jeder selbst recherchieren.
la, la, lal, lass Dich nicht verarschen!

9.8.2022 Abmahnwelle wegen Google Fonts

Sind wieder Schmarotzer unterwegs oder ist es ein ernstes Vergehen?
Mehrere IT-Fach-Webseiten melden Abmahnungen an Webseitenbetreiber.
Anscheinend werden nur kleine Webseiten abgemahnt, große nicht.
Wie feige ist das denn?
Es geht um das Nachladen von externen Seiten.
Dazu möchte ich auf einen älteren Blogbeitrag hinweisen, immerhin schon aus März 21:

https://www.bastel-bastel.de/blog/index.php/2021/03/15/trackingfrei-und-googlefrei/

Oder einfach mein Impressum anschauen, da ist alles erklärt.
Kurz gesagt: Hier wird nichts getrackt und auch nichts nach USA oder sonst wohin ausgeleitet.
(Es sei denn, unsere reGIERung hat mich infiltriert und liest mit, das kann ich natürlich nicht wissen)

9.8.2022 Immer weniger Kraftwerke – Blackout voraus!

Nach dem Gas-Notstand ist vor dem Strom-Notstand!
Wenn erst einmal alle mit Heizlüftern heizen, wird es brenzlig.
Die einen fackeln ihre Bude ab, die anderen ihren Kontostand und die Stromnetze brechen zusammen.
Mein Tipp:
Kerzen und Batterien, ein paar Gaskartuschen zum Kochen. Strom ist bald alle:
Atomkraftwerke in Frankreich gammeln weg und wir verstromen für die Nachbarn Gas, das wir nicht haben.
Gaskraftwerke im Winter fallen also mangels Gas weg.
Atomkraftwerke haben wir noch 3. Das ist nicht viel, bald sind es aber 3 weniger.
Selensky, früher mal Komiker, hat für einen Schenkelklatscher gesorgt: Er will uns mit Strom versorgen.
Das mögen die Russen nicht, die sprengen sein AKW lieber in die Luft. Total bescheuert, ist aber so.
Das Versprechen hat also nicht lange gehalten.
Tschernobyl 2.0 incoming…

Kohlekraftwerke haben wir genug, Kohle gibts noch ausreichend.
Dummerweise fehlt das Wasser – die Kohle kann nicht mehr ausreichend zu den Kraftwerken geschippert werden. Kühlung wird auch schwierig.
Die Norweger leiden unter Wassermangel, die Wasserkraftwerke laufen am Limit – man überlegt, den Export einzustellen.
Ein Kraftwerk nach dem anderen bricht weg.
Fotovoltaik-Anlagen retten seit Wochen das Stromnetz. So viel Sonne gab es noch nie.
Die Tage werden aber immer kürzer, die Erträge schwinden. Irgendwann wird es auch mal wieder Wolken geben. Was dann?
Windkraft? Das wird nicht reichen.
16 Jahre nur gemerkelt, gealtmaiert und zurückgebaut, nur gelabert und nichts zugebaut.
Von diesen Personen hört und sieht man nichts, die verstecken sich wohl lieber.

Achja und man hat nichts dazugelernt – die ersten Tankstellen in Bayern haben keinen Sprit mehr – auch hier können die Schiffe nicht mehr ausreichend transportieren.
Konnte man ja nicht ahnen, so etwas hatten wir ja noch nie – oder doch?
Es ist faszinierend, den Profis bei der Arbeit zuzusehen.

Vermutlich ist das alles ganz anders, aber so entnehme ich das den Medien.
Alles Fake-News oder doch so krass?
Noch nie war es so spannend, ob bald die Spannung abfällt?

9.8.2022 Zahlt Deutschland den Krieg?

Dass Deutschland vielleicht irgendwann geheime Verträge abgeschlossen hat, dass es auf ewig und für alle zahlen muss, gehört sicher ins Reich der Verschwörungstheorien und Fake-News.

Aber es ist schon seltsam, wohin, für wen und für was, Geld aus Deutschland vorhanden ist, während die eigene Bevölkerung bis 70 arbeiten und in der Zwischenzeit sparen soll.
Immer wieder lese ich von einem Ringtausch.
Ein Ring ist so etwas, wie ein Kreis.
Bei Ringelpitz mit Anfassen geht es immer im Kreis herum und auch andere Kreise sind in der Regel rund, haben weder Anfang noch Ende.
Unsere reGIERung hat nun den Ring neu definiert.
Auf der Webseite des BMVG (Bundesdingens für Krieg und Frieden) wird der Ringtausch wie folgt erklärt:

Irgendwelche Nato-Länder haben irgendwelche alten Waffen (des Warschauer Pakts – also wirklich alt).
Die kennen die Ukrainer und damit können sie kämpfen. Also liefern diese Länder diese Waffen an die Ukraine.
Dafür bekommen (BEKOMMEN, nicht KAUFEN) sie moderne Waffen von Deutschland.
Waffen der Bundeswehr – das ist die Armee, die angeblich und eigentlich selbst nichts hat.
Ich frage mich nur immer, wenn ich von Ringtäuschen (könnte die Mehrzahl von Ringtausch sein, oder auch was anderes):
Womit wird der Ring geschlossen?
Wer bezahlt?

9.8.2022 Die Tante aus Marokko bekommt Gas aus Deutschland

Hört sich bekloppt an, steht aber so in den Medien: Gasmangel scheint nur FAKE-News zu sein.
Nicht nur die Tante, sondern ganz Marokko bekommt angeblich Gas aus Deutschland.
Diese Info steht aber nicht auf Seite 1 der Qualitätsmedien, da muss man schon tiefer graben:
Da gibt es die Pipeline Maghreb-Europa.
Ursprünglich gedacht, um Gas aus Algerien nach Europa zu leiten. Da aber Algerien und Marokko sich um die Westsahara streiten und europäische Länder sich natürlich gerne einmischen, gibt es da “technische Probleme”. Sprich: irgendwer ist beleidigt und deswegen gibt es für Europa kein Gas aus Algerien – Ätsch!
Deswegen pumpt die Pipeline jetzt in die andere Richtung – Gas aus Europa nach Marokko. Damit die in der Wüste nicht frieren.
Auch sogenanntes Transit-Gas, das durch Deutschland fließt und angeblich auch Gas, das von deutschen Firmen gewinnbringend verhökert wird.
Das wäre genauso bekloppt, als würde man die Jamal-Pipeline abschalten und den Fluss umkehren, damit Polen Gas aus Deutschland bekommt, statt aus Russland.
Die Medien lügen doch wie gedruckt. Wenn das wahr wäre, dann wäre es ja Betrug am deutschen Volk!
Wir sollen sparen und unsere reGIERung und die Gasfirmen verkaufen Gas munter ins Ausland?
Da könnte man das Zeug ja gleich verstromen und billigst nach Frankreich verhökern.

Nee, das sind alles Fake-News. Unsere Politiker tun alles, damit uns im Winter das Gas (und andere Energien) nicht ausgehen.

9.8.2022 – Tschernobyl 2.0?

Sind das wieder so Fake-News, denn so dumm wird doch niemand sein?
Die Russen sollen das AKW Saporischja, das größte Atomkraftwerk Europas, zur Sprengung vorbereitet haben. “Entweder wird es Russland gehören, oder garniemand”
Markige Worte – wenn sie so gesagt wurden.
Ziemlich Bescheuert, denn die Sprengung wäre eine Katastrophe.
Atomkraft ist sowieso Müll, denn die Dinger sind nicht Eigensicher! Selbst ausgeschaltet benötigen die Strom zur Kühlung. Angeblich ist nur noch eine Stromleitung intakt.
Warten wir also auf den nächsten Supergau – diesmal aber nicht überraschend durch Fehlbedienung wie in Tschernobyl oder wegen eines Tsunamis, wie in Fukushima, sondern mit Ansage!

Ich kann nicht glauben, dass die Menschheit so blöde ist!
Aber wenn man sich das sonstige Weltgeschehen anschaut, dann ist das wohl real!

6.8.2022 – Sicherer Strom für Europa aus der Ukraine

Ich dachte noch, der Selensky wäre in seinen alten Job zurückgekehrt, als er versprochen hat, die EU mit sicherem und sauberem Strom zu versorgen, wenn die Russen uns schon kein Gas liefern.
Wir müssten nur mehr Waffen liefern.
Tja, so sicher scheint das nicht zu sein, nachdem ein Block des AKW Saporischja nach einem Treffer automatisch heruntergefahren wurde.
Da kann man nur hoffen, dass aus diesem bekloppten Krieg nicht noch versehentlich oder absichtlich eine nukleare Katastrophe entsteht.

4.8.2022 – Behämmerte Medien!

Heute gibt es den Hitze-Hammer, nicht zu verwechseln mit der Sturm-Peitsche, dem Gaspreis-Schock oder dem Fussball-Kracher.
Am 13.8.2022 neu dabei: Der Heiz-Spar-Hammer!
Den Mainstream-Medien sind anscheinend die Superlative ausgegangen.
Es wird heute heiß, sehr heiß.
Aber behämmert sich eigentlich nur die Medien, die dauernd übertreiben, um Klicks zu generieren.
Ihr wisst ja – jeder Klick bringt denen Geld, weil sie Eure Daten verhökern – Ich empfehle daher:
1. Linux
2. Werbeblocker wie Adblock oder uBlock Origin und natürlich Script-Blocker wie NoScript.
3. Pi-Hole!
Sei nicht behämmert und glaube nicht alles, was in den Medien steht.

Natürlich ist die Klimaerwärmung real und die Menschheit ist nicht nur behämmert, sondern bald am Ende.
Das ist KEINE Übertreibung – die Erde wird brennen!

4.8.2022 Deutschland muss Gas sparen, bla, bla bla

Klar, Putin spielt mit uns, weil wir ihn boykottieren. Aber Gas ist genug da!

Deutschland verstromt im Dauerbetrieb 10GW Gas, um die maroden Kernkraftwerke in Frankreich zu ersetzen. Deutschland EXPORTIERT Gas nach Polen, weil die von den Russen nichts mehr bekommen.
Kohlekraftwerke werden erst im Oktober (oder später) aus der Reserve geholt, weil man sich nicht einig ist, wer die Kohle vorfinanziert (von der angeblich genug da ist), gleichzeitig verheizt man Gas ohne Ende.
Damit ist eindeutig nachgewiesen, dass wir Gas im Überfluss haben.
Ansonsten wäre es ja ziemlich bescheuert, wenn man nicht SOFORT mit dem Gas Sparen anfangen würde.
Übrigens – die reGIERung hat mit einem Wisch mal eben das Vertragsrecht komplett entsorgt:
Die Versorger dürfen auch Kunden mit Langzeitverträgen die Preise erhöhen und für die Abfederung der unternehmerischen Risiken dürfen Sonderabgaben erhoben werden.
Wo sind die Milliardengewinne der letzten Jahre hin?

2.8.2022 – Ein Mord ist kein Mord, wenn er der Sache der USA dient?!
“Die USA haben mit einem gezielten Drohnenangriff in Afghanistan den Anführer von Al-Kaida getötet”

Gab es eine Kriegserklärung? Eine Gerichtsverhandlung? Wurde die reGIERung von Afghanistan um Überflugserlaubnis gebeten?
Diese “Tötung” ist eigentlich eine illegale Hinrichtung, ein Mord!
Aber seit wann interessieren sich die USA für das Völkerreicht?
Biden meint: “Der Gerechtigkeit wurde Genüge getan”

Die USA nehmen sich heraus, überall in der Welt jeden einfach wegbomben zu dürfen, der ihnen nicht gefällt.
Klar, das war nach unseren Werten ein Verbrecher und vermutlich ist es für die Menschheit kein Verlust.
Aber man führe sich das einfach mal vor Augen:
Ein Staat nimmt sich das Recht heraus, Richter und Vollstrecker in einem zu sein – Weltweit! Einfach so!
Ich mag Putin nicht, ich mag die chinesische KP nicht, aber die USA-Führung mag ich ganz besonders nicht!
Eigentlich kenne ich keinen einzigen Politiker, den ich besonders leiden kann.
Das gilt allerdings nicht für die jeweiligen Völker, die sind genauso Opfer, wie alle anderen.

31.7.2022 Der Juli – Hitze und Trockenheit

Ein weiterer Monat endet viel zu heiß und viel zu trocken.

Der Juli war 4,5 Grad wärmer, als er es dem langjährigen Mittel nach sein sollte.
An Niederschlag fiel nur gut die Hälfte des Üblichen.
Es gab 27 Sommertage (mit Tmax >25°C) und 15 heiße Tage (mit Tmax >= 30°C)

Der Juni war auch schon 5 Grad (!) wärmer, als normal und brachte nur 1/3 des üblichen Niederschlags.
Dafür auch hier bereits 21 Sommertage und 12 heiße Tage.
Und bereits der Mail war 4 Grad zu warm, brachte 12 Sommer- und 4 heiße Tage und natürlich nur die halbe Regenmenge, die erwartet wurde.
Hitze und Dürre. Ist das ein Ausnahmesommer oder das neue Normal?

29.7.2022 Ingersheim energieautark – das wäre mal was!

Gestern in den Tagesthemen – leider NICHT Ingersheim:

Ein Dorf mit 4000 Einwohner (heißt das jetzt Einwohnende?) – also ungefähr Großingersheim.

Biogas-Anlage, 3 Windräder (2 weitere in Planung), einige PV-Felder und auf vielen Häusern PV.

Häuser werden mit Nahwärme versorgt.

Container mit Akkus für die Dunkelheit.

Die haben vor 10 Jahren angefangen und sind jetzt angeblich weitgehend autark. (Solche Orte gibt es noch mehr!)

Energie gibt es im Überfluss!

Ortseigener Stromanbieter.

Alle Bürger können Anteile erwerben.

Das Ingersheimer Windrad steht seit 2012 – danach hat es leider aufgehört, mit dem Ausbau. Schade.

PS.: Seit April ist unser Haushalt incl. Gewerbe Energieautark:

Kein Gas, Kein Öl, Kein Benzin, kein Diesel, kein Strom von irgendeinem Konzern.

für den Winter fehlt uns leider noch die Biogas-Anlage und ein Stück Windrad, sowie der Akku-Container. – das geht leider nicht im Garten.

Wenn ich am Wochenende aus dem Bürofenster auf den Mörikekindergarten schaue, in dem sich kein Mensch aufhält und da raucht es bei 30°C oben aus dem Kamin, dann frage ich mich: WARUM!?

Warum ist da keine Solarthermie für das warme Wasser drauf? Warum keine PV-Anlage für den Strom?

Für wen läuft am Wochenende die Heizung?

Tante Edit meint: Fuchstal hieß der Ort

28.7.2022 Die Gas-Umlage kommt!

Da hat sich die reGIERung ja etwas Feines ausgedacht:
Egal, ob Du zum Tagespreis kaufst oder langfristige Verträge mit Deinem Versorger hast – als Verbraucher darfst Du ab Oktober nochmal extra zahlen.
Warum? Weil die armen Versorger sonst pleitegehen!
Luxusschlitten, teure Residenzen, Privatjets, Yachten, das ist alles saumäßig teuer, das musst Du doch verstehen! Es geht ja nicht um die Angestellten, sondern um die Aktionäre der Firmen!

Das Geld geht an die notleidenden Anleger – ich bin auf die Dividende 2023 gespannt.
(leider sehe ich das nur als Beobachter, nicht als Beteiligter!)

Sind das die Firmen, die Gas nach Polen verkaufen, anstatt die Speicher zu füllen?
Die Gas verstromen, weil man zurzeit mit Frankreich so tolle Geschäfte machen kann (das sind die, deren Atomkraftwerke wegen Gammel und heißen Flüssen angeblich irgendwie nicht so recht funktionieren).
Sind das sind die Firmen, die jährlich Milliardengewinne erwirtschaftet, aber keine Rücklagen gebildet haben?
Sind das die Firmen, die ausländischen Mutterfirmen gehören, d.h. eigentlich müssten andere Staaten dafür gerade stehen – wenn überhaupt?

Ich würde wetten, dass es bei der Gas-Umlage dann wieder Ausnahmen für bedürftige Großunternehmen gibt, die systemkritisch sind und ganz viel Gas für ganz wenig Geld benötigen.
Vielleicht gibt es auch Deals “Gas gegen Kohle?”

Die Menschen, die mit Öl, Holz oder Strom heizen, werden früher oder später auch zur Kasse gebeten.
Vermutlich tüftelt man im Hintergrund bereits eine Abgabe pro beheiztem Quadratmeter aus.
Wieso sonst sollte der Staat für die neue Grundsteuer Daten erheben, die er bereits mehrfach gespeichert hat?
Da kommt noch mehr – Denke immer dran:
Du bist PERSONAL, deswegen hast Du einen Personalausweis.
Du bist BÜRGER, d.h. Du bürgst für jeden Scheiß Unsinn Spaß, den die Politiker verzapfen.
Du kannst sie aber nicht dafür haftbar machen, denn DU hast sie ja gewählt!
DU willst das so!
Du und Deine Freunde!

Und wie bei jedem Beitrag gilt: Das ist alles gar nicht wahr, ich habe mir alles nur ausgedacht!

Denn in Wahrheit haben die ja alle gesagt und werden nur danach handeln:

“”Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.”

Passend dazu ein kleiner Screenshot von heute – Heute schon verarscht worden?

Dies und Das - Juli, August, September 2022


Das Ende ist nah!

26.7.2022 Es ist genug Gas da, Kohle auch – der Winter fällt sowieso aus!

Gestern Abend habe ich eine Sondersendung zur selbstgebastelten Energiekrise im SWR angeschaut. Sehr interessant und erhellend.
Es gibt also Reservekraftwerke, die mit Kohle betrieben werden können und die jederzeit innerhalb weniger Minuten ans Netz können.
Ausreichend Leistung hätten sie auch, also eigentlich ganz toll.
Den CO2-Ausstoss lassen wir einfach mal weg, es sind Notzeiten, Hauptsache Energie!

Diese Kohlekraftwerke könnte man auch durchlaufen lassen und dafür Gaskraftwerke vom Netz nehmen (die dann zur Bereitschaft dienen).

Man müsste kein Gas verstromen, sondern könnte dafür Kohle nehmen und das Gas in die Speicher pumpen.
Kohle ist genug da, liegt in Rotterdam und anderen Häfen herum.
Die müsste man kaufen und zu den Kraftwerken schippern.
Das kostet Geld.
Die Betreiber wollen das nicht selbst vorstrecken, ist ja auch verständlich.
Der Staat (Netzagentur oder andere) beraten noch darüber.

Solange beraten wird, verheizen wir weiter munter Gas – das uns im Winter fehlt.
Bis die Beratung vorbei ist, ist vielleicht die Kohle anderweitig verkauft.

Bei einem Notfall muss man SOFORT handeln, sonst stirbt der Patient!

Da das alles schlaue Menschen sind, folgere ich daher, dass genug Gas da ist und das alles nur Panikmache ist – alles andere wäre ja irgendwie ziemlich ungeschickt.

Frankreich sagt übrigens weiterhin Merci (oder auch nicht), dass wir so nett unser Gas verstromen, um ihre marode Kernenergie zu stützen.
Hau weg das Gas!

Übrigens – ich empfehle das Buch “Blackout von Marc Elsberg” – tolle Science Fiction über einen Stromausfall, der so natürlich niemals nicht passieren wird – nicht in Deutschland!

Das Ende ist nah!

Und wie bei jedem Beitrag gilt: Das ist alles gar nicht wahr, ich habe mir alles nur ausgedacht!

26.7.2022 Die Bekloppten werden immer mehr – und sie kommen immer näher!

Da denkt man, bei uns auf dem Dorf wäre man sicher.
Weit gefehlt!
Wenn Du durch unser beschauliches Ingersheim wanderst, dann pass auf, dass Dir nicht ein Bekloppter mit Pfeil und Bogen an den Hals geht, oder ein Pyromane Dein Auto anzündet.
Soll alles schon vorgekommen sein, in den letzten Tagen.
Ist das die Hitze? Corona-Nebenwirkungen? Ein Hundehalter? Oder was sonst?

Immerhin hat unser Kretsche zum Thema Atomkraft eine klare Aussage gemacht:
“Nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein.”
Erinnert mich ein wenig an die Geschichte mit Rumpelstilzchen, aber das tut hier nichts zur Sache.
Was wohl die Antwort auf die Frage wäre, ob unsere reGIERung bereits ein Konzept für die Energieversorgung im Winter hat?
Man darf diese Frage ja nicht stellen, aber ich vermute ganz stark, die Antwort wäre
“Nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein.”

25.7.2022 Enteignung unter Freunden.

Deutschland ist von Freunden umgeben, das sieht man immer wieder.
In der EU sind wir alle eine große Familie.
Deutschland ist irgendwie die Erbtante, bei der man sich freut, wenn sie zu Besuch kommt und Geschenke bringt, sich dann aber auch freut, wenn sie nach der Bescherung möglichst gleich wieder verschwindet.

Ich fand die Idee, deutsche Gasspeicher an die Russen zu verscherbeln, ja schon immer ziemlich seltsam.
Da war es dann für mich ganz logisch, dass man in Krisenzeiten diese kritische Infrastruktur enteignet und unter staatliche Kontrolle stellt.
Mit Steuergeldern wird jetzt das teuerste jedes Gas gekauft, das zur Verfügung steht.
Wir wollen ja im Winter nicht frieren.
Interessant, dass nun unsere Freunde nebenan auf dieselbe Idee kommen und Speicher enteignen.
So geschehen am Gasspeicher Haidach. Das ist irgendwo in Austria.
Der enthält aber nicht russisches Gas, sondern Gas, das mit deutschen Steuergeldern gekauft wurde.
Zumindest verstehe ich die Meldungen in den Medien so. Vermutlich ist das aber alles ganz anders und eigentlich geht es nur darum, das Gas der Deutschen gerecht in der EU zu verteilen.

Ist ja auch irgendwie schlau, wenn strategisches deutsches Eigentum in Österreich lagert.
(So wie die deutschen Goldreserven bei unseren Freunden in den USA und GB sicher verwahrt werden)
Dort werden anscheinend nicht nur Konzerne korrupter Regime enteignet, sondern die Freunde gleich mit.

Entweder machen die Medien nur Panik, oder die Politik bringt wirklich einen Kracher nach dem anderen.
Mittlerweile bin ich am Überlegen, ob ein kleiner Blackout im Winter nicht durchaus eine reinigende Wirkung für den geistigen Zustand vieler Menschen haben könnte.

Das Ende ist nah!

25.7.2022 Länger arbeiten gegen Fachkräftemangel!

Gabriel – nicht der Sänger, sondern der mit üppiger Ministerpension und diversen hoch dotierten Aufsichtsratsmandaten gesegnete Sigmar, ist der Meinung, dass die Deutschen länger arbeiten sollten.
42-Stunden-Woche und Rente mit 70, das ist doch sicher akzeptabel.
Irgendwie muss man ja das Geld erwirtschaften, das man freizügig in alle Welt verteilt.

Tut mir leid, darauf habe ich irgendwie überhaupt keine Lust!

Liebe Politiker: Macht Euren Mist doch einfach alleine!
Von jedem Euro, den ich verdiene, werden mittlerweile weit mehr als 50% abgezogen.
Insofern bitte ich jetzt schon um Entschuldigung, wenn es Euch mehr weh tut, als mir, wenn ich in Zukunft einfach mal weniger arbeite.

Das Ende ist nah!


22.7.2022 Deutschland rettet den Gasriesen Uniper

Die Finnen sagen danke!
Ja richtig – Uniper gehört mehrheitlich dem finnischen Konzern Fortum.
Jetzt soll die Firma angeblich 4x soviel Staatshilfe bekommen, wie sie aktuell wert ist!
Hau weg, die Steuergelder!
Warum wird die Firma nicht vom finnischen Staat gerettet, oder vom Mutterkonzern?
Wieder muss der deutsche Steuerzahler einstehen.
Wo sind die Gewinne und Rücklagen der letzten Jahre hin?
Gewinne privatisieren – Kosten sozialisieren.
Man hätte die Firma auch einfach pleitegehen lassen können und dann dem Insolvenzverwalter für 1,- Euro abgekauft.
Wie viel Geld von den Hilfsmilliarden werden wohl ins operative Geschäft fließen?
Wie üblich sind das nur meine Gedanken und Überlegungen, in Wahrheit steckt da die geballte Kompetenz unserer reGIERung zum Wohle des deutschen Steuerzahlers dahinter!
So ganz strategisch wichtig kann die Firma ja nicht sein, sonst wäre sie nicht in ausländischer Hand.
So wie die Gasleitungen, die Gasspeicher, die Mobilfunkmasten, High-End Roboterfirmen und vieles mehr. Alles unwichtiges Zeug und auf keinen Fall systemrelevant!

Das Ende ist nah!

22.7.2022 Deutschland und der Schuss ins eigene Knie

Ungarn importiert mehr Gas aus Russland, als je zuvor.
Angeblich gibt es keine EU-weite Sanktionen gegen Gas-Import.
Das ist ja interessant – Deutschland sanktioniert sich also selbst und die Bürger sollen sparen?
Die reGIERenden warnen dann auch gleich mal davor, dass es im Winter beim Volk zu Unmut kommen könnte und Aktionen VON RECHTS zu erwarten sind.
Merke: Wer sich über die Energiepreise beschwert, oder gar auf eine Demo dagegen geht, ist ein Nazi! Überlegt Euch gut, ob Ihr nicht lieber friert!

Ganz schlimm ist allerdings, dass man seinen Pool nicht mehr mit Gas beheizen dürfen soll, da wird das Volk aufstehen und es wird eine Revolution der verarmten Poolbesitzer geben!
Poolbesitzer aus allen Bundesländer werden sich zu einem Sternmarsch nach Berlin zusammenfinden, das wird das Ende!

21.7.2022 Ab 1 Oktober soll die Braunkohle-Reserve “aktiviert” werden.

Hört sich martialisch an. Deutschland aktiviert seine letzten Reserven.
Fragt sich nur, warum man das nicht gleich macht, um Gas zu sparen, das man angeblich auch im Winter so dringend benötigt.
Egal, das muss man nicht verstehen. Auch heute wird Gas in andere EU-Länder exportiert und Gas in Massen für Export-Strom verbrannt.
Wir sind echt ein tolles Volk. Ich frag mich nur, warum uns angeblich niemand leiden kann, wenn wir so viel verschenken.
Im Gegensatz zum Sterntaler-Märchen werden wir aber vermutlich irgendwann nackig da stehen und vergeblich auf den Goldregen warten.

21.7.2022 “Die an server angeschlossene USV ist zum Akkumodus gewechselt
Kleine Info von meiner bescheidenen IT-Technik.
Ist das der erste Vorbote des Blackouts, oder Zufall?
Jedenfalls ein sehr seltenes Ereignis und zurzeit sind wir ja alles besonders sensibel.
Nachtrag:
Laut Zeitungsbericht gab es tatsächlich einen Stromausfall in einem Übertragungsnetz ein paar Kilometer entfernt. Da scheint das Netz so heftig geschwankt zu haben, dass meine USV angesprungen ist.

19.7.2022 Es ist genug Gas da – alles nur Fake-News

Wow, Deutschland verstromt gerade 14GW Erdgas!
(wie übrigens die letzten Tage und Wochen auch)
Hauptabnehmer beim Export: Frankreich und die Schweiz.
Frankreich sind die mit den angeblich so tollen AKWs (von denen die Hälfte wegen Gammel vom Netz ist und bei den anderen gibts in den Kühlflüssen bald gekochte Fischsuppe).
Die Schweiz füllt mit dem Strom ihre Pumpspeicher und verkauft uns das später wieder als Ökostrom zurück.
Es scheint also genug Gas da zu sein.
Das ist sicher nur der Überschuss, den man aktuell nicht schnell genug in die Speicher bekommt.
Alles andere, als zuerst die Speicher zu füllen, wäre ja ziemlich bekloppt, wenn es sonst im Winter nicht reicht.

Die Sonne sticht vom Himmel – jetzt müsste nur noch irgendjemand etwas erfinden, wie man aus Sonnenlicht Strom und Heizwärme erzeugen könnte.

18.7.2022 Die Telekom verkauft 51 % Ihrer Mobilfunktürme an US-Investoren.
Da bin ich ja beruhigt, dass es sich nicht um kritische Infrastruktur handelt, über die intime Daten und geheime Informationen ausgetauscht werden.
Mobilfunk gehört sicher nicht zum Rückgrat der Wirtschaft und Gesellschaft.
Da läuft doch sowieso nur unnützes Zeug drüber, weg damit!
Nach dem Verkauf der Gasspeicher an die Russen, das nächste tolle Geschäft!
Die US-Investoren werden sicher niemals nicht irgendwelche Daten ausleiten, abhören oder manipulieren.
Insofern alles Richtig gemacht – 17,5 Milliarden eingesackt und das Zeug verhökert.
Ich würde das jetzt erst mal ein paar Jahre vergammeln lassen und dann für den doppelten Preis zurückkaufen.
Ein toller Deal – oder doch nicht?
Ich freue mich über weitere solche News, es gibt doch sicher noch weitere unnütze Dinge in Deutschland.

Das Lustige daran:
US-Konzerne müssen per Gesetz auf Verlangen jederzeit alle Daten an Behörden ausliefern, egal von wem.
Damit sind Infrastrukturen mit US-Beteiligung in jedem Falle NICHT DSGVO-konform und damit NICHT für deutsche Firmen oder Behörden geeignet. Die Nutzung ist per EU-Gesetz VERBOTEN.
Also so, wie auch MS-Teams, MS-Office 365 und das ganze Gerümpel an deutschen Schulen eigentlich vielleicht verboten ist. Das ist halt alternativlos, deswegen drücken die Datenschutzbeauftragten einfach mal ein oder zwei Augen zu.

Würde auch nur irgendwer die EU-Gesetzgebung ernst nehmen und die Vorschriften einhalten, dann würde die Schlagzeile lauten:
Deutschland hat kein Mobilfunknetz mehr!
Und nachher ist das Geschrei wieder groß.
Ich würde ja gerne, darf aber nicht schreiben: “Alle doof!”
Daher sag ich nichts dazu.

Das Ende ist nah!

18.7.2022 #FreeLayla

Hab den Song noch nie gehört, aber mittlerweile die 2 Textzeilen gelesen, um die es geht.
Na schön, da ist angeblich eine Frau geiler als die andere.
Ist das Wort GEIL jetzt schon verboten oder fühlt sich irgendeine Person weiblichen Geschlechts persönlich als die ungeilere Version aus dem Song angesprochen?
Es wird ja niemand beschimpft oder diskriminiert.
Gibt es schon Anzeigen von Daimler, weil irgendwer BMW geiler findet oder andersherum?
Ich finde Frauen geiler als Männer, wobei ich einige Frauen auch nicht wirklich geil finde.
Bei der “Schlauigkeit” ist es eher gemischt, da bin ich mehr geschlechtergerecht.

Liebe Medien: Spielt doch einfach mehr englische Texte.
Die sind zwar oft deutlich frauenfeindlicher, aber die versteht bei den #Bekloppten niemand, daher gibt es auch keinen Aufstand.
Viel kritischer sehe ich die ganzen #Inhalte, die meine Intelligenz diskriminieren!

Bei der Hitze heute muss ich endlich mal wieder den Plattenspieler anwerfen und Jeanny von Falco auflegen.

Oder vielleicht Bobby Brown von Zappa?
Zum Glück kann im Zensurministerium niemand Englisch.

Gehabt Euch wohl!

18.7.2022 Politiker mit Universalkompetenz?

Gestern beim Zappen noch kurz bei Anne Will hängengeblieben.
Thema war der drohende Gasnotstand.
Fachkompetente Gäste waren unter anderem Jens Spahn und Ricarda Lang.
Entweder ist das Thema nicht wirklich wichtig, oder die Personen haben eine themenübergreifende Universalkompetenz.
Das ist ungefähr so, wie ein veganer Küchenchef, der zum Thema “Zubereitung von Steaks und Schweinshaxe” in der Talkshow sitzt.
Sicher kann er sich auch damit auskennen, aber Zweifel bestehen.

Ein Ex-Gesundheitsminister, über den man sicher geteilter Meinung sein kann und eine junge Frau, die ein Studium der Rechtswissenschaft nach 7 Jahren ohne Abschluss abgebrochen hat.
Warum hat sie das gemacht? Was qualifiziert sie zur Expertin beim heikelsten Thema unserer Zeit?
Laut Wikipedia scheinen “Frauensachen” ihr Hauptthema zu sein und ich weiß nicht, irgendwas stört mich an der Frau.

Sind das wirklich die Top-Gesprächspartner für dieses Thema?
Sind das die Besten der Besten, die Deutschland aufzubieten hat?

Ich will endlich aus diesem Alptraum aufwachen!
Das Ende ist nah!


17.7.2022 – Das Ende ist nah!
Schon wieder 30°C und gefühlt noch viel wärmer.
Da bleibt man in der Wohnung und schreibt was für den Blog:
Das Ende ist nah – Überbevölkerung, Corona, Krieg, Spekulanten, Klimawandel

Bald kommt die große Dunkelheit!

15.7.2022 – Saudi Arabien IMPORTIERT Rekordmengen an Öl aus Russland.

Saudi Arabien, der größte Öl-EXPORTEUR IMPORTIERT Öl!
Grund: Mit dem russischen Öl, das zu Schleuderpreisen auf den Markt geworfen wird, produzieren die Saudis Strom. Das eigene Öl können sie dann mit mehr Gewinn an die Bekloppten verkaufen.
Irgendwie sind die EU-Sanktionen nicht durchdacht.
Manche Länder und Regionen scheinen von Idioten reGIERt zu werden, die Saudis gehören anscheinend nicht dazu – die haben dafür anderen Dreck am Stecken.
Auch Indien importiert das böse russische Zeug, pumpt es durch die Raffinerien und verkauft es als Indisches Benzin nach Europa.
Ich vermute mal, das geht, weil die einen Filter eingebaut haben, der den russischen Geist aus dem Öl filtert. Das ist so ähnlich wie ein Atomstromfilter für den Hausanschluss, der nur Ökostrom durchlässt. 🙂

14.7.2022 – Windkraft – Wer hat es verbockt?

Immer dran denken, wer bremst:
Auszug aus der Ludwigsburger Kreiszeitung (lkz.de) vom 16.9.2015:
Mit Stimmen der CDU, Freien Wähler, FDP und AfD in der Region werden neun von zehn Vorranggebieten für Windkraftanlagen beerdigt – zum Beispiel in Bietigheim, Bönnigheim, Kirchheim, Sachsenheim, Steinheim, Tamm oder Vaihingen. Die Begründung der Nein-Sager:
Windkraft sei störend für das Landschaftsbild und die Lebensqualität…
Hoffentlich wird diesen Personen bei Energiemangel vorrangig der Strom abgestellt!
Wenn im Winter die Energie ausgeht und wir im Dunkeln frieren, dann können wir immerhin spazieren gehen und das ungestörte Landschaftsbild bewundern:

Aber Windräder stören das Landschaftsbild...
Aber Windräder stören das Landschaftsbild…

Alle wollen jetzt plötzlich ganz schnell und ganz toll auf Photovoltaik und Windkraft umsteigen.
Da liest man von erstaunlicher Beschleunigung:
Windräder dauern in der Planung “nur noch” 5 Jahre und bis zur Realisierung dann noch 7 Jahre, also 12 Jahre insgesamt – im beschleunigten Verfahren!
Sorry, ich schreibe da nichts weiter dazu, da kann ich nur noch still und innerlich vor mich hin weinen.
Das Ende ist nah!

13.7.2022 – Bombenfund in Ingersheim!
Das erlebt man auch nicht alle Tage – bei Bauarbeiten in Großingersheim in der Pleidelsheimer Straße wurde eine 250kg Bombe gefunden. Ein Bereich von 300 m um den Fundort wird evakuiert.
Zum Glück steht unser Haus außerhalb dieses Bereiches.
Im WK II wollten die Amerikaner das Bietigheimer Viadukt zerstören.
GPS gab es noch nicht und so wurde das Ziel mit Leuchtkugeln an Fallschirmen markiert.
Leider war in der Nacht starker Wind und die Markierung driftete nach Ingersheim ab.
Deswegen wurde 5 Kilometer daneben gebombt.
Das Schulgebäude in Ingersheim wurde zerstört und der Turm der Martinskirche ist seither ziemlich schief.
Und selbst 80 Jahre später findet man noch Blindgänger von damals.
In Anbetracht der aktuellen Vorgänge kann man da nicht oft genug wiederholen. Krieg ist Scheiße!

13.7.2022 – Vodafone-Störung

Heute gibts wohl kein Telefon und das Internet tröpfelt auch nur ganz langsam. Einige Seiten sind nicht erreichbar. Das ist doch toll, da kann man gleich wieder mit Arbeiten aufhören, wenn man einen Onlineshop hat. Danke Vodafone!
Man könnte die Hotline anrufen und sich erklären lassen, wie man seinen Router resettet oder komplett auf Werkseinstellung zurücksetzt.
Oder man wartet einfach, meistens geht es nach 1-2 Tagen wieder, weil die Störung zu 95% eben nicht am eigenen Router liegt.

12.7.2022 – Ein 10,- – Euro Duschkopf spart Dir mehr, als Du Heizkosten hast!

Kleines Outing: Gestern Abend war ich müde, beim Surfen lief der Fernseher und irgendwie sind wir im Unterschichten-TV hängengeblieben. Die Fernbedienung lag irgendwo und so kamen wir in den Genuss einer ziemlich schrägen Reality-Doku.
Zuerst wurde über die enormen Gaskosten lamentiert. Von 900 auf 1500 sollten die Kosten in einer Wohnung steigen. Bei einem Häuschen von 1500 auf 3000, -Euro.
Rechnen wir mit 30% Warmwasseranteil, dann zahlt man mit den neuen Preisen 1000,- Euro für das warme Wasser im Jahr.
Soweit noch OK.

Dann kam eine Reality-Doku, in der eine Familie gezeigt wurde, die von einem Energiespar-Experten einen 10,- Euro-Duschkopf installiert bekam und nur noch 5 Minuten pro Person und Tag duschen sollte.
Solche Sendungen gehen aufs Hirn, ich schwör! (sagt man das so?)
Ich habe heute früh tatsächlich gemessen, wie lange ich zum Duschen brauche.
>>>Keine 3 Minuten. <<<

Nach einigem Trara und Brimborium und nach 3 Werbeunterbrechungen wurde die Ersparnis präsentiert.
Spannend mit 2 großen Umschlägen:
Tätäräte – 1500,- Euro spart die Familie durch den 10,- Euro Duschkopf und die Reduzierung der Duschzeit – pro Jahr!
Das reicht für 2 Wochen Urlaub auf Malle! Hurra!
Ich weiß ja nicht, womit die Duschen. Bei uns kostet das Wasser, die Aufheizung des Wassers und das Duschmittel. Selbst wenn die 5 Kubikmeter Wasser im Monat zum Duschen verbrauchen, sind das nicht mehr als 500,- Euro im Jahr. Wenn die Heizung aktuell für alles 1500,- Euro kostet, sollen die dann alleine durch das Duschen 1000,- Euro Energiekosten sparen?
Wie kommt die 1500,- Euro Ersparnis zusammen?
10 Minuten vorher lagen die Gesamtkosten ja nur bei 1000,- Euro – gibts fürs Duschen jetzt Geld zurück?
Vielleicht waren es 15,- Euro, oder 150,- Euro. Da wurde dann für die Doofen eine Null dran gehängt.
Rechnet ja sowieso niemand nach.
Aber hey – EINTAUSENDFÜNFHUNDERT EURO, das ist viel Geld.
Wasserspar-Duschköpfe sind ab morgen im Baumarkt ausverkauft!

Übrigens – wenn man solche Sendungen NICHT anschaut und stattdessen romantisch bei Kerzenschein zusammenkuschelt, dann kann man Strom- und Heizkosten sparen und bekommt vom Stromversorger sogar noch Geld zurück – Ich schwör!

PS.: Irgendein Experte hat die Killer-Duschköpfe ins Spiel gebracht und jetzt werden durch die Medien geprügelt. Ein Mainstream-Käseblatt für den LOCUS lässt in seiner Onlineausgabe ebenfalls einen Experten zu Wort kommen:
“…Sinnvoll seien auch wassersparende Duschköpfe”
Jaaa- KILLT EURE DUSCHKÖPFE und KAUFT NEUE – Damit spart Ihr mehr, als Ihr jemals bezahlt habt!
Duschköpfe sind die geheimen Schergen von Putin, das neue Corona, die Pest!

PPS.: Der Experte im obigen Film hat da was durcheinandergebracht, er meinte, beim Duschen spart jedes Grad weniger 6 % Energie!
Also von 55 °C Warmwasser runter auf 35 °C und Du zahlst 120 % weniger!
Da bekommt man Geld zurück – so kommt er vermutlich auch zu den 1500,- Euro Ersparnis!

11.7.2022 Elster ist abgestürzt

Das Onlineportal der Finanzämter ist “wegen Wartungsarbeiten” offline.
Habe mich am Samstag bei Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung bereits über das lahme System gewundert. Offizielle Begründung laut den Medien:
“Man sei über das Interesse an den Formularen für die neue Grundsteuer überrascht”.
Das kann nur wieder Fake-News sein.
Denn wieso ist man überrascht, wenn man selbst so etwas anzettelt?
Hat da vorher niemand nachgedacht?
INTERESSE besteht sicher nicht, zumindest nicht vonseiten der Bevölkerung.
Man wird ja dazu gezwungen.
Insofern kann die Finanzbehörde nur über das eigene Interesse überrascht sein.
Ist es nicht seltsam, dass eine Behörde seit Jahrzehnten Grundsteuer abbucht, alle Daten vorliegen hat und dann lieber die Bürger diese Daten in ein neues System übertragen lässt, weil sie es selbst nicht wollen oder können?
Vielleicht können sie es aber doch und nachdem alle brav ihre Daten eingetragen haben, wird mit den alten Daten abgeglichen, ob auch niemand geschummelt hat.

Digitalisierung in Deutschland:
Die Behörde möchte Daten.
Per BRIEF wird man aufgefordert, die Daten bei eben dieser Behörde und auch anderen Behörden abzufragen (wenn man sie noch nicht hat) und dann diese Daten in ein Formular einzutragen, das man online hochladen kann.
Modernste Technik.

11.7.2022 Wirtschaftsministerium: Versorgung mit Gas derzeit gewährleistet.

Dies und Das - Juli, August, September 2022

DERZEIT? Interessiert das wirklich irgendjemanden?
Da die Speicher angeblich zu 30 – 50 % gefüllt sind, ist die Versorgung DERZEIT sicher gewährleistet.
Alles andere wäre sehr seltsam.
Viel interessanter ist die Versorgung im WINTER – Da sehe ich ziemlich schwarz.
Könnte ja jetzt über die Gasabhängigkeit milde lächeln, nachdem letzte Woche unser Gasanschluss abgebaut wurde.
Allerdings ist unsere neue Wärmepumpe seit 2 Wochen überfällig, Liefertermin unbekannt.
Wenn das Gas dann nicht mehr reicht und alle auf elektrische Heizlüfter umstellen, dann ist bald auch kein Strom mehr da.
Ohne Strom keine Wärmepumpe und auch keine Ölheizung, kein Licht, kein Herd, kein Kühlschrank, keine Zivilisation!
Da bleibt dann nur ein kleines Feuer – wie in der Steinzeit.

11.7.2022 Amtsstuben werden im Winter eiskalt!

Na, das ist doch mal eine positive Nachricht:
Amtsstuben und öffentliche Gebäude sollen nur noch auf 20-21 °C geheizt werden, um Energie zu sparen. Um warm zu bleiben, müssen sich die Angestellten und Beamten dann ein bisschen mehr bewegen.
Das schadet sicher nicht.
Schade nur, dass das auch für Schulen gilt, wo die Schüler still sitzen müssen.
Ich frage mich allerdings, auf welche Temperaturen die Behörden seither aufgeheizt wurden.
20 °C ist bei mir schon immer die normale Bürotemperatur.
Da wegen Corona dauernd gelüftet werden musste, sind die Heizkosten angeblich teilweise um über 30 % gestiegen – unabhängig von den jetzigen Energiepreissteigerungen.
Hätte man doch nur vorher mal die Gesamtkosten berechnet, hätte man erstklassige, vergoldete Luftfilter für jede Schulklasse anschaffen können.
Die Schüler hätten nicht frieren müssen und insgesamt wäre es vermutlich sogar günstiger gewesen. Aber so ist Deutschland:
In Deutschland wird schon lange nicht mehr nach Adam Ries(e) gerechnet, sondern ganz gendergerecht nach Eva Zwerg.
Was billiger ist, kostet dann halt am Ende etwas mehr.
Macht ja nichts, sind nur Steuergelder und wenn das Geld nicht reicht, kann man ja an der Steuerschraube drehen.

10.7.2022 “Aktivisten” protestieren gegen Plastikmüll – mit Plastikmüll

Heute haben angeblich “Aktivisten” auf dem Neckar gegen Plastikmüll in Flüssen und im Meer protestiert.
Bei der Aktion sollen 40 Standup-Paddle eingesetzt worden sein.
Das ist ungefähr so wie Ficken gegen das Bevölkerungswachstum.
Standup-Paddles sind so neumodischer Wohlstandskram.
Kann man sich kaufen, hat aber nichts mit Umweltschutz zu tun.
Die Dinger sind überwiegend aus Plaste und Elaste gefertigt und kommen mit dem Schweröldampfer aus China.
Ein Protest mit Ruderbooten aus Holz wäre da sinnvoller.
Übersetzt heißt das dann: “Wir werfen EUCH irgendwas vor, was UNS SELBST am Hintern vorbeigeht.”
Und nach der Aktion düst man dann wieder mit Papas SUV nach Hause und teilt die Erlebnisse bei Tick Tack und Fratzenbuch – was bekanntlich für jeden Abruf ebenfalls Unmengen an CO2 freisetzt.

8.7.2022 Neue Antidiskriminierungsbeauftrage des Bundes

Unser Bundestag hat gewählt:
Wir haben eine neue Antidiskriminierungsbeauftragte.
(Für diese Jobbezeichnung braucht man bestimmt eine extrabreite Visitenkarte)
Damit die Menschen gleich wissen, was Diskriminierung ist und was nicht, hat man eine Person gewählt, die sich mit Diskriminierung auskennt.
Deutsche als Kartoffel zu bezeichnen, sei OK.
Darf ich diese Person jetzt als Zucchini bezeichnen? Oder als Gurke?
Welche Pflanze ist OK und was ist Diskriminierung?
Ich fühle mich diskriminiert, wenn man mich als Kartoffel bezeichnet!

Diskriminierung schließt ALLE Menschen ein, nicht nur bestimmte Gruppen, die gerne besonders oft empört und betroffen sind.

Kleiner Patzer übrigens, wenn man “weiße Biodeutsche” als Kartoffel bezeichnet:
Kartoffeln haben Migrationshintergrund und kommen ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika.
Muss man nicht wissen, schadet aber nicht, wenn man damit andere verhohnepipelt.
Aber immerhin – Kartoffeln ernähren die Welt, passt also dann doch irgendwie.

8.7.2022 Ukraine-Krieg, Energiekrise, Corona-Dingens, Klimawandel, Chaos – PAUSE!

Es herrschen dunkle Zeiten, da ist es nur folgerichtig, dass die reGIERung erst mal Sommerpause macht. Danach kann man die kleinen Problemchen immer noch angehen.
Erholt Euch gut, Jungs, Mädels und Sonstige was auch immer.

7.7.2022 Krieg? Gasboykott? Energiekrise? Wir kapieren es nicht, sind aber dagegen!

Bringt doch heute die LKZ einen Beitrag darüber, dass das Besigheimer Freibad ab sofort wegen der gestiegenen Energiepreise und des Gas-Notstands nur noch solar beheizt wird.
Unter dem Beitrag toben sich die Bekloppten aus:
– Die doofen Grünen
– Wir machen nur 2% des CO2-Ausstoßes aus und sollen nun noch weiter frieren
– Unverschämtheit! Bei den kleinen Leuten sparen.

Irgendwie zweifle ich langsam am Verstand vieler Menschen:
1. Wenn Putin den Gashahn zudreht, dann ist einfach kein Gas mehr da, egal ob CDU, CSU, SPD, Grüne oder sonst irgendwer gerade am Steuer sitzt. Was nicht da ist, kann man nicht verheizen und was im Sommer verheizt wird, fehlt im Winter!
2. Wenn die Energiepreise sich vervielfachen, dann kann eine Stadt sich das einfach nicht mehr leisten.
Muss man nicht verstehen, dann sollte man aber auch keine dummen Kommentare dazu abgeben.

7.7.2022 EU-Taxonomie: Atomstrom und Gas sind jetzt nachhaltig!

Danke EU, besser hättet Ihr nicht zeigen können, dass Ihr keine Ahnung habt und nur lobbygesteuert arbeitet. Frankreich freut sich.
Atomstrom und Gas bekommen jetzt ein Ökosiegel.
Wenn man nur genug Macht hat, kann man auch einen Frosch zum Storch erklären!
Liebes Volk, lasst Euch doch verarschen!

Ab sofort dürfen die Fonds, die sich auf nachhaltige Investitionen beschränkt haben, wieder in Gas und Atom investieren. Es geht immer nur um das Geld.
Wie widerlich ist das denn?
Macht aber nichts – Putin verkauft uns sowieso kein Gas mehr und Uran auch nicht.
Dann muss man halt mit den Ökolabels heizen.

6.7.2022 Neuer Blogbeitrag: Seltsame Zeiten, wundersame Dinge passieren

6.7.2022 Gedanken zur EU, ein kleines Wortspiel…

Wieso lässt man Europa von der Leyen regieren?
Sollte man da nicht Profis ranlassen?

6.7.2022 Russland kappt Öltransit von Kasachstan Richtung Westen

Hat irgendwer wirklich etwas anderes erwartet?

Wie war das noch? Wir sind zu 35% von russischem Öl abhängig, die 10% vom Frühjahr waren nur eine Schätzung unseres Wirtschaftsministers.
Noch 172 Tage bis Weihnachten.
Ideales Weihnachtsgeschenk in 2022:
Ein paar Stücke Holz oder ein kleiner Kanister mit Heizöl!
Unsere US-Freunde haben übrigens genug Öl und Gas, aber irgendwie haben sie nochmal nachgerechnet und für uns haben sie leider doch nicht so viel übrig.
Übrigens:
der 2. Weltkrieg ging für Deutschland damals auch deshalb verloren, weil für die Panzer kein Treibstoff mehr da war!

Aber jetzt gibt es ja Atomstrom aus der Ukraine, der wird uns retten.
Nur dumm, dass die Kraftwerke dazu mittlerweile von Russen besetzt sind.
Man könnte ja Windräder bauen, aber ohne Flügel bringen die nicht viel.
Die letzte Windradflügel-Fabrik in Deutschland wurde gerade eben geschlossen.
Packen wir halt Photovoltaikanlagen aufs Dach.
Mit der Produktionskapazität aus 2012 wäre das ein Klacks. Nur dumm, dass der Peter die Industrie damals abgewürgt hat.

Egal, was soll schon passieren, draußen hat es noch über 25°C, bis zum Winter ist es noch weit.
Erst mal fleißig Energie verballern, um mit Flugzeug und Auto in den Urlaub zu gehen.
Jetzt ist Urlaubszeit, was interessiert mich da der Winter? Darum kümmern wir uns, wenn es so weit ist.
Der Staat wird uns schon retten.

5.7.2022 – Die EU pinkelt gegen den Wind, weil unsere US-Freunde das so wollen.

Kein Öl und kein Gas von Putin! Weg mit den Despoten! Wir kaufen unsere Rohstoffe nur noch bei lupenreinen Demokratien, also Katar, USA, China und anderen friedlichen Vorbild-Ländern!

Ich dachte ja, mit Merkels Abschied aus der reGIERung hätten wir das Ziel verfehlt, das Verschwörungstheorien ihr immer unterstellt hatten, aber das war wohl ein Treffer mit Zeitzünder.
Endlich ist die DDR 2.0 in Reichweite – Mangelwirtschaft wie in alten Zeiten – Ziel erreicht?
Erich wäre stolz auf IM Erika!
Und was schimpft die Masse in den asozialen Medien? Die Grünen wären schuld!
Die waren allerdings in den letzten 16 Jahren nicht an der reGIERung und haben kein einziges Kernkraftwerk abgeschaltet! Ob sie es jetzt schlauer anpacken, will ich mal nicht kommentieren,
aber man sollte schon wissen, wer wofür verantwortlich ist.
Ich bin ja immer noch der Meinung, der Peter wäre der Schlimmste gewesen!

Schon irgendwie doof.
Nachdem Deutschland Jahrzehntelang die ganze Welt gerettet hat, werden wir jetzt in unserem selbstgemachten Niedergang im Stich gelassen. Norwegen drosselt erst mal die Gaslieferung und setzt auf Streik!
Einfach Nordstream 2 in Betrieb nehmen und gut ist.
Dann schnell Alternativen aufbauen und erst wenn man sich selbst versorgen kann, klemmt man sich wieder ab.
Schon die Cowboys wussten: Spring erst vom Zug, wenn Dein Pferd neben dem Waggon läuft!

Aktuell sieht es so aus, als säße die EU mit verkacktem Hintern auf dem WC und boykottiert die Lieferanten des Klopapiers.
Na, dann macht doch mal mit nackigem Finger – an Weihnachten wissen wir dann alle, was das für ein tolles Gefühl ist!


Das wird noch spannend: “Wärmehallen für das Volk” vs “Versammlungsverbot wegen neuer Coronawelle”

5.7.2022 – Neuer Blogbeitrag: Eis zum schlecken und Schlotzen!

5.7.2022 – Lass Dich nicht verarschen – es ist heute genug Gas da – wer denkt da schon an morgen?

Wenn das Gas angeblich so knapp ist, wieso wird es dann gerade für 10GW Stromerzeugung verballert, die komplett in den Export gehen?

https://www.agora-energiewende.de/service/agorameter/chart/conventional_power_generation/05.07.2022/05.07.2022/today/

Man könnte ja auch Kohlekraftwerke anwerfen und das Gas für den Winter sparen. Aber dank Merit-Order ist es lukrativer, teure Gaskraftwerke zu betreiben, das steigert den Gewinn.
Im Winter werden wir dann wieder durch den Staat gerettet – oder auch nicht.

Aber vermutlich ist alles ganz anders.

Übrigens: 2,5GW gehen aktuell ins Atomstromland Frankreich.
2GW in die Schweiz und 2,5GW nach Österreich, dort werden die Pumpspeicher damit befüllt und später kaufen wir das als Ökostrom teuer zurück.

4.7.2022 – Windräder ohne Flügel?

Windkraft ist die neue Atomkraft – 2 % des Landes sollen zugespargelt werden.
So will es die reGIERung!
Irgendwie seltsam, dass kurz vor dem neuen Boom die letzte “Windradflügelfabrik” schließt.
Die sei nicht wirtschaftlich und eigentlich sind Windradflügel Low-Tec.
Also so wie der Transrapid, das Fax, Computer, Industrieroboter, Medikamente und alles andere, was in Deutschland erfunden und dann durch ausländische Firmen monetarisiert wurde.
Ab sofort klebt dann auf allen Windrädern ein kleines “Made in India” oder “Made in China” Label.
Ist ja auch keine Schlüsseltechnologie, da kann man sich ruhig mal von ausländischen Kräften abhängig machen, so wie beim Öl, Gas oder so. Gibt es überhaupt noch irgendetwas “Made in Germany”?
An dieser Stelle muss ich dann doch mal Werbung machen – Trigema soll noch 100% im Land fertigen.
Sonst ist da wohl nicht mehr viel.

3.7.2022 Neuer Blogbeitrag: Frieren für den Frieden?

3.7.2022 – Rechenkünstler, Zahlenclowns oder neue Rechenregeln?

Die offizielle Inflation in Deutschland liegt bei 8 %, dabei ist der Gaspreis binnen Jahresfrist um 38 % gestiegen.
Am 1.7. wurde unser Gasanschluss abgebaut, der Gaspreis ist mir also eigentlich egal.
Trotzdem irritiert mich das etwas:
Ist mein Rechenschieber defekt, gibt es eine Rechenreform oder wieso komme ich auf andere Zahlen?
Im Juli 2021 lag unser Gaspreis bei 4,5 Cent pro kWh!
Im Juli 2022 kostet das Gas bei Neuverträgen beim lokalen Versorger 17 Cent pro kWh.
(Andere Versorger bieten gar kein Gas mehr an).
Also wenn 4,5 Cent 100 % sind, dann sind 38 % mehr insgesamt 6,21 Cent.
17 Cent sind aber das 3,8-fache von 4,5 Cent.
Das Gas hat sich also nicht um 38 % verteuert, sondern AUF 380 % und damit UM 280 %
4,5 = 100 %
9 = 200 %
17 = 380 %
Die Steigerung von 4,5 auf 17 ist die Differenz, also 380 % – 100 % = 280 %
Vermutlich gibt es mittlerweile neue Rechenregeln, damit das alles nicht so schlimm aussieht.
Neueste Nachrichten: Wir sind zu 30 % von russischem Öl abhängig, nicht 12 %, wie Habeck gesagt hat.
Das war ja auch “nur eine Schätzung des Ministeriums”.
Unsere Politiker arbeiten also mit Schätzungen und Mutmaßungen?
Meine Schätzung und Mutmaßung:
Im Winter geht uns das Gas aus.
Weil dann alle auf Heizlüfter umrüsten, fällt kurz darauf auch die Stromversorgung weg.
Irgendein Bundesamt empfiehlt ja mittlerweile auch den Kauf von Stromgeneratoren.

1.7.2022 – Frieren für den Frieden?

Ein kleiner Beitrag über die Beklopptheit der Welt…

1.7.2022 – Kretschmann wirbt für einen schnelleren Windkraftausbau.

Da frage ich mich nur, was der Mann die letzten 11 Jahre gemacht hat?
Ist die Angst vor der Kälte jetzt größer als die Liebe zur Industrielobby?
Wie wärs mit 3 zusätzlichen Windrädern in Ingersheim?
Die könnten schon lange stehen. Will aber niemand.

Falls das aber realisiert wird – bitte als Bürgerprojekt und nicht durch irgendwelche Großkonzerne.
Vielleicht könnte man dann den Strom ja auch vorrangig und vergünstigt an die Ingersheimer Bürger abgeben?
Ach nein, dann verdienen die Konzerne ja nichts.
Besser den Strom billigst an die Konzerne verkaufen, damit die ihn teuer ans Volk verhökern können.

Ich vermisse so ein kleines Zwischenfazit zum 30.6.2022 – Was wurde seit Kriegsbeginn gegen den drohenden Energienotstand gemacht?
Wie viele Windräder wurden mittlerweile gebaut oder auch nur genehmigt?
Wie viel Photovoltaik wurde zugebaut?
Ich fürchte ja, dass außer heißer Luft nicht viel rübergekommen ist.

Dies und Das - Juli, August, September 2022

Dies und Das – April, Mai, Juni 2022

Hier geht es zu älteren Beiträgen.