Jochens Wetterblog am 9.7.2020

Rückblick

Eine typische Sommerwoche, wie wir sie früher immer hatten liegt hinter uns. Sommerlich warm, aber nicht zu heiß. Viel Sonne, aber auch viele vorbeiziehende Wolken. Eine Durchschnitts-Sommerwoche. Die Temperaturen stiegen am Mittwoch bis auf heiße 32 °C, am Donnerstag waren es dann nur knapp 24 °C, danach wurde es langsam wieder wärmer bis am Sonntag die 30 °C fast wieder erreicht waren. Dann zog aber ein kleines Tief vorbei. Es wurde sehr windig, mit Böen bis 58 km/h. Die Temperaturen stiegen am Montag nur auf 22 °C. Nachts sanken die Temperaturen deutlich ab. Donnerstag und Sonntag lagen die Tiefstwerte bei 18 °C, am Dienstag war es mit 9 °C ziemlich frisch. Es gab insgesamt 68 Sonnenstunden, wobei der Mittwoch mit 14 Stunden der schönste Tag war und der Donnerstag mit nur knapp 3 Sonnenstunden die meiste Bewölkung hatte. Abgesehen von ein paar Tropfen am Montag früh, blieb es Niederschlagsfrei.

Ausblick
Hitze und Unwetter sind in den nächsten Tagen für Deutschland angekündigt. Für uns heißt das erst einmal Temperaturen bis 29 °C am Freitag, dazu viel Wind. Ab Samstag beruhigt sich das Wetter, es gibt wieder mehr Sonne, die Temperaturen steigen tagsüber bis auf 25°C und die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist sehr gering.

Jochens Wetterblog am 2.7.2020

Rückblick
Sommerliche Temperaturen haben uns die letzte Woche schwitzen lassen. Der Freitag war der erste heiße Tag des Jahres mit über 32 °C.
Mittwoch und Samstag verpassten die 30 °C nur um ein paar Zehntel Grad. Auch die anderen Tage lagen kaum zurück. Alle Tage der Woche waren Sommertage mit Tmax>25 °C. Nachts kühlte es nicht unter 12 °C ab. Am Samstag zog ein Unwettergebiet über uns hinweg und es regnete knapp 20 l/qm in wenigen Minuten und auch am Sonntag fielen nochmal 15 l/qm Niederschlag. Dabei gab es zeitweise auch ein paar Hagelkörner. Trotz einiger Wolken kamen über 70 Sonnenstunden zusammen. Der Juni lag knapp 2 Grad über dem langjährigen Mittel. Durch die Sturzregen am Samstag und Sonntag wurde das Niederschlags-Soll für den Monat knapp übertroffen. Der Juni brachte uns einen heißen Tag und 16 Sommertage.

Ausblick

Die Wetterlage ist unruhig. Neben viel Sonnenschein, vor allem am Samstag, gibt es auch immer wieder durchziehende Wolken und auch Gewitter. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 23 °C und 26 °C, nachts kühlt es bis auf 10 °C ab. Aktuell ändern sich die Vorhersagen sehr rasch, daher sind weitere Ausblicke kaum möglich.

Jochens Wetterblog am 25.6.2020

Rückblick

Der Sommer ist da! Am Mittwoch krachte es noch ordentlich, als dunkle Wolken mit Gewitter über uns hinweg zogen. Dazu gab es 8 l/qm Niederschlag. Auch am Freitag fiel noch etwas Regen. Danach wurde es immer sommerlicher. Die Temperaturen stiegen auf Werte bis 29 °C am Dienstag und auch die Nächte blieben bei Tiefstwerten von 10 °C bis 15 °C recht mild. Mittwoch und Freitag zogen einige Wolken vorbei und es reichte nur für jeweils 4 Sonnenstunden, die restlichen Tage der Woche schafften jeweils über 11 Stunden Sonnenschein. Am Dienstag waren es satte 14 Stunden. Insgesamt gab es 69 Sonnenstunden. Der UV-Index ist aktuell wieder sehr hoch, daher immer an Sonnenschutz denken. Die gefühlten Temperaturen liegen bereits über 30 °C. Schwitzen ist angesagt.
Am Samstag war Sommersonnenwende, der längste Tag des Jahres. Damit werden die Tage jetzt bereits wieder kürzer.

Ausblick
Bis Freitag bleibt es, abgesehen von möglichen lokalen Gewittern, unverändert sommerlich. Ab Samstag steigt das Risiko für Niederschlag und lokalen Unwettern deutlich an. Dazu gibt es mehr Wolken und das Wochenende soll auch windiger werden. Ab Montag ist dann wechselhaftes Wetter angekündigt, mit einem Mix aus Sonne und Wolken und Höchstwerten um 24 °C. Es soll dabei aber trocken bleiben.