Jochens Wetterblog am 18.4.2019

“Gsengte Sau” – Achterbahn in Tripsdrill

Rückblick
Eine Aprilwoche mit Achterbahnwetter. Bei maximal 14°C waren der Mittwoch und Donnerstag recht freundlich. Der Donnerstag brachte frühlingshafte 10 Stunden Sonnenschein. Auch der Freitag war mit max. 12°C und 6 Sonnenstunden noch recht frühlingshaft. Am Samstag gab es dann aber nur noch knapp über 6°C, kaum Sonne und es schneite sogar ein wenig. Sonntag früh lagen die Tiefstwerte bei nur knapp 2°C und es gab noch mehr Schneegeriesel. Im Laufe des Tages wurde es aber immer sonniger. Mit Beginn der neuen Woche kam dann der Frühling zurück. Es gab viel Sonne und die Temperaturen stiegen tagsüber bis auf 20°C.

Ausblick
Sonne, mehr Sonne, ganz viel Sonne. Bis Ostern versprechen die Vorhersagen richtig tolles Wetter. Bis über 12 Sonnenstunden am Sonntag sind angekündigt. Dabei wird es bis zu 23°C warm. Niederschlag soll es vorerst keinen geben und der Wind weht auch nur ganz schwach. Frohe Ostern!

Gedanken zu Ingersheim – Ideen

vermutlich fehlt mir einfach die Übersicht über das “große Ganze”.

Ich sehe in Ingersheim Baustellen die anscheinend nur mir auffallen.

Vielleicht gibt es aber auch gewichtige Gründe gegen meine Ideen die mir nicht bekannt sind.

Da ich weder im Gemeinderat bin noch die Gemeinde mit meinen Ideen belästigen will schreibe ich diese Gedanken einfach in meinem Blog nieder. Da kann sie lesen wer will und wer nicht will braucht sie nicht zu lesen. Die Sammlung ist quasi einfach nur für mich.

Teil 1 – Ideen zu Dingen die ich toll finden würde, die bisher weder in Planung noch im Gespräch sind.

Kreisverkehr am Fischerwörth

Die Ausfahrt aus dem Sportzentrum Fischerwörth oder gegenüber aus dem Gewerbe-/Wohngebiet ist teilweise sehr schwierig. Vor allem im Berufsverkehr kommt man kaum über die Kreuzung.
Überall werden Verkehrs-Kreisel gebaut, nur in Ingersheim nicht.
Das finde ich schade.

Rad-/Fußgängerbrücke über den Neckar

Mit dem Fahrrad kann man Richtung Süden bis nach Stuttgart fahren. Flussabwärts hören alle Wege am Naturschutzgebiet unterhalb von Ingersheim auf. Das ist schade.

Um bis nach Besigheim zu fahren muss man entweder den steilen Hügel zwischen Kleiningersheim und Hessigheim überqueren oder bereits in Großingersheim über die Brücke an der Schleuse nach Pleidelsheim.

Der Bereich für Fahrräder ist dort allerdings nicht besonders breit und an schönen Tagen ziemlich eng. Bei Gegenverkehr vor allem für Kinder auch nicht ungefährlich. Hier würde ich mir eine Brücke wünschen wie die in Besigheim. Dann kann man im Ingersheimer Neckartal bis zum Naturschutzgebiet, dort den Neckar überqueren und auf der Mundelsheimer Seite weiter. Schade daß es sowas nicht gibt.

Schulhof als Parkplatz für Veranstaltungen

Immer wenn in der SKV-Halle eine Veranstaltung ist gibt es in den umliegenden Straßen ein Park-Chaos. Da stellt sich mir die Frage warum man nicht den Schulhof der Schillerschule für Veranstaltungen als Parkplatz freigeben kann.
Natürlich ist das ein Schulhof und tagsüber haben Autos dort nichts zu suchen. Aber Abends und am Wochenende bei Veranstaltungen wäre das der ideale Parkplatz. Einfach entsprechend ausschildern, Schranke dran und der Veranstalter kann auf Antrag den Schulhof als Parkplatz verwenden. Parkprobleme gelöst.

2019.4 April-Update

Heute wurde wieder etwas an der Technik gebastelt:
Der Bastel-Server wurde ausgesaugt (ist ab und an für jeden PC zu empfehlen).

Alle aktuellen Updates eingespielt, Sicherungen überprüft und das Wichtigste:

eine 3. SSD mit 1TB eingebaut. Damit kann ich virtuelle Maschinen die bisher auf dem Netzwerk ausgelagert waren direkt auf dem Bastel-Server ablegen. Das bringt natürlich einiges an Geschwindigkeit und entlastet das Netz.

Ungeplante Offline-Zeit in 2019 bisher bis zur aktuellen Systemwartung:

0% (=100% Verfügbarkeit) – besser als manche kommerzielle Seiten 🙂

Der Rechner für den Webserver sieht jetzt wie folgt aus:

HP-Desktop-PC mit Intel i7-Prozessor (Server-Hardware ist für einen Bastelrechner zu teuer).

32GB Hauptspeicher

500GB Samsung SSD 960 EVO (m2-Kärtchen) für das Betriebssystem.

Das Basis-System ist Linux Mint 64bit

500GB Samsung SSD 850 EVO (SATA) für die Virtuelle Maschine der Webseite www.bastel-bastel.de und www.ingersheimwetter.de sowie www.ludwigsburgwetter.de

Die Webseiten laufen unter Linux Lubuntu (Ubuntu mit LXDE-Desktop)

1TB Samsung SSD 860EVO (SATA) für weitere virtuelle Maschinen wie z.B. ein Windows-System für die Radioaktivitätsmessung und interne Projekte unter Windows 7

www.ludwigsburgwetter.de

Der Rechner für www.ludwigsburgwetter.de ist auch wieder installiert.

Jetzt wird noch die Webseite für das Ludwigsburger Wetter umgebaut/aktualisiert.

Die Hardwareumstellung war eine größere Aktion:

Der Wetter-Rechner war ein Intel NUC Mini-PC unter Windows 7.

Hat leider den Geist aufgegeben. Lief zwar noch aber stürzte öfters ab.
Das Gerät gibt es nicht mehr und neuere NUC-Geräte laufen nicht mehr unter Windows 7 weil Windows 7 native kein USB3 unterstützt und die neuen Kisten nur noch USB3 haben. Mit einem Trick kann man Windows 7 darauf neu installieren, ich wollte aber eine bestehende Installation einfach auf den neuen Rechner übertragen.

Leider keine Chance – die USB-Treiber liessen sich auf dem alten PC nicht installieren weil keine kompatible Hardware verfügbar war und auf dem neuen PC war keine Tastatur/Maus verfügbar weil keine USB3-Treiber installiert waren. Per Remotedesktop ging auch nicht weil der Netzwerktreiber nicht vorhanden ist. Diesen auf dem alten NUC zu installieren ging nicht weil dort keine passende Hardware verbaut ist. Etwas ungeschickt.

Neu installieren sollte theoretisch gehen, aber da habe ich dann doch gleich auf Windows 10 zurückgegriffen.

Damit lief es dann zum Glück wieder. Aber natürlich musste alles neu installiert werden. Wie es sich mit den Zwangs-Updates bei Windows 10 verhält muss man sehen. Der Rechner soll eigentlich 24h/7Tage die Woche laufen. Updates habe ich bisher immer manuell eingespielt. Windows 10 macht sowas gerne selbständig und ändert dabei auch gerne mal irgendwelche Einstellungen. Für den unbeaufsichtigten Dauerbetrieb ist das eigentlich ein No-Go. Aber viele Alternativen gibt es nicht. Man wird sehen…

Da kann ich nur hoffen daß der PC für www.ingersheimwetter.de noch ein Weilchen stabil läuft. Der hat mittlerweile auch schon ein paar Jahre hinter sich.

Jochens Wetterblog am 11.4.2019

Rückblick
Hinter uns liegt eine typische Aprilwoche. Von 15°C am Mittwoch gab es einen kleinen Temperatursturz auf kalte 6°C am Donnerstag. Am Samstag früh wurde mit nur 1°C knapp noch einmal die Frostgrenze getestet. Sonne war bis Freitag Mangelware, Hochnebel und Wolken gab es dafür reichlich. über 5l/qm Regen fiel am Mittwoch, ansonsten gab es nur ein paar vereinzelte Tropfen am Donnerstag und Samstag. Zum Wochenende stiegen die Temperaturen wieder auf über 17°C und die Sonne liess sich auch wieder längere Zeit blicken. Gutes Wetter für Gartenarbeiten und kleinere Ausflüge. Ab Montag war es dann wieder fast durchgehend bewölkt und die Temperaturen erreichten nur noch 15°C.

Ausblick
Es geht weiter mit Aprilwetter. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken sinken die Temperaturen bis zum Wochenende immer weiter ab. Für Sonntag früh stehen als Tiefstwert kalte 0°C in den Vorhersagen, tagsüber sind bis 8°C vorhergesagt. Erst ab Montag soll es etwas wärmer werden, dann sind wieder Werte über 15°C möglich.

Jochens Wetterblog am 4.4.2019

Rückblick
Am Donnerstag früh gab es noch leichten Frost und auch an den anderen Tagen war es bei klarem Himmel nachts recht frisch. Bei sehr viel Sonnenschein stiegen die Temperaturen tagsüber aber jeweils sehr schnell auf frühlingshafte Werte bis über 20°C. Der Dienstag schaffte es sogar auf 23°C. Am Mittwoch und Donnerstag war es noch etwas bewölkt und wechselhaft, ab Freitag gab es dann täglich zwischen 8 und 11 Sonnenstunden. Insgesamt brachte die Woche es auf satte 60 Sonnenstunden. Das Wochenende war herrlich frühlingshaft und lud zu Outdoor-Aktivitäten ein. An den Pflanzen konnte man fast zusehen wie die ersten zarten Knospen austrieben. Niederschlag gab es die ganze Woche nicht. Der Wind war nur schwach, erst am Dienstag Mittag gab es stärkere Böen bis über 50km/h.

Ausblick
Der Frühling macht leider eine kleine Pause und weicht typischem Aprilwetter. Die Höchsttemperaturen erreichen bis Freitag nur noch 10°C und es kann etwas regnen. Zum Wochenende wird es wieder trockener und mit bis zu 17°C auch wieder wärmer.