Jochens Wetterblog am 27.9.2018

Rückblick

Mit 32°C waren Mittwoch und Donnerstag noch einmal so richtig heiße Spätsommertage und es gab Sonne satt. Ab Freitag zogen am Himmel immer mehr Wolken auf. Am Sonntag kam dann ein Sturm und verjagte den Sommer. Mit viel Wind und heftigen Niederschlägen drehte das Wetter auf Herbst. Endlich gab es nach dem extrem trockenen Sommer wieder richtig viel Regen. Der Montag war wieder ruhiger aber über 10°C kälter als die Vortage. Mit maximal 17°C wurde die 20°C-Marke deutlich verfehlt und auch nachts wurde es recht frisch. Am Dienstag früh lag der Tiefstwert bei nur 3,6°C. Nach dem Durchzug des Sturmtiefs am Sonntag gab es ab Montag wieder viel Sonne. Nur jetzt eben mit deutlich kühleren Herbsttemperaturen.

 

Ausblick

Die nächsten Tage gibt es viel Sonne. Niederschlag ist bis zum Wochenende nicht vorhergesagt. Die Temperaturen steigen aber nur noch knapp über 20°C, für Samstag sind sogar nur maximal 15°C vorhergesagt. Nachts können die Werte bis auf 2°C sinken, in exponierten Lagen kann es vielleicht auch leichten Frost geben. Kurz gesagt: Freundliches Herbstwetter bis zum Wochenende.