Jochens Wetterblog am 26.7.2018

Rückblick

Es war wieder eine heiße Woche. Von Mittwoch bis Freitag stiegen die Temperaturen auf deutlich über 30°C. Samstag und Sonntag waren mit “nur 23°C etwas kühler. Am Sonntag zog ein Gewitter durch und brachte heftigen Regen mit knapp 13l/qm. Ab Montag durfte man dann wieder bei viel Sonnenschein und Temperaturen bis 33°C schwitzen. Die Sonne zeigte sich täglich über 10 Stunden, nur am Wochenende versteckte sie sich hinter Wolken. Der Wind war nur schwach. Trotz des Gewitters am Sonntag ist es aktuell bei uns zu trocken. Aber kein Vergleich zu anderen Gegenden. In Ostdeutschland herrschen mediterrane Verhältnisse und das Getreide wächst nicht mehr. In Schweden und Griechenland brennen die Wälder und am Polarkreis liegt die Temperatur bei über 30°C.

 

Aussicht

Abkühlung ist nicht in Sicht. Die Hitze bleibt uns bis auf Weiteres erhalten. Bis Mitte nächster Woche zeigt die Vorhersage für jeden Tag über 30°C an. Dabei gibt es viel Sonne. Niederschlag ist nicht angekündigt. Bei der Hitze kann es allerdings auch einzelne Hitzegewitter geben. Bei einem UV-Index 7 sollte man sich möglichst nur im Schatten aufhalten und gut vor der Sonne schützen.