Jochens Wetterblog am 2.7.2020

Rückblick
Sommerliche Temperaturen haben uns die letzte Woche schwitzen lassen. Der Freitag war der erste heiße Tag des Jahres mit über 32 °C.
Mittwoch und Samstag verpassten die 30 °C nur um ein paar Zehntel Grad. Auch die anderen Tage lagen kaum zurück. Alle Tage der Woche waren Sommertage mit Tmax>25 °C. Nachts kühlte es nicht unter 12 °C ab. Am Samstag zog ein Unwettergebiet über uns hinweg und es regnete knapp 20 l/qm in wenigen Minuten und auch am Sonntag fielen nochmal 15 l/qm Niederschlag. Dabei gab es zeitweise auch ein paar Hagelkörner. Trotz einiger Wolken kamen über 70 Sonnenstunden zusammen. Der Juni lag knapp 2 Grad über dem langjährigen Mittel. Durch die Sturzregen am Samstag und Sonntag wurde das Niederschlags-Soll für den Monat knapp übertroffen. Der Juni brachte uns einen heißen Tag und 16 Sommertage.

Ausblick

Die Wetterlage ist unruhig. Neben viel Sonnenschein, vor allem am Samstag, gibt es auch immer wieder durchziehende Wolken und auch Gewitter. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 23 °C und 26 °C, nachts kühlt es bis auf 10 °C ab. Aktuell ändern sich die Vorhersagen sehr rasch, daher sind weitere Ausblicke kaum möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.