Jochens Wetterblog am 26.8.2021

Jochens Wetterblog am 26.8.2021

Rückblick
Das Wetter zuckelt in Richtung Herbst. Am Mittwoch wurden nur 21°C erreicht. Danach schien der Sommer zurückzukehren. Der Freitag schaffte es mit knapp 27°C zum Sommertag und am Samstag wurde die 30°C-Grenze zum “heißen Tag” nur ganz knapp verfehlt. Dann kündigte sich allerdings mit Gewitter und heftigen Niederschlägen der nächste Kurswechsel in der Wetterküche an. Knapp 18l/qm fielen am Samstag. Am Sonntag kam dann nur noch wenig Regen herunter, dafür wurden nicht einmal mehr die 20°C erreicht. Am Montag waren 23°C drin, aber am Dienstag wieder nur 20°C und in der Nacht kühlte es bis auf frische 11°C ab.
Die Sonne zeigte sich am Samstag immerhin 11 Stunden, an den anderen Tagen machte sie sich ziemlich rar und versteckte sich meistens hinter Wolken. Am Sonntag wollte sie sich gar nicht zeigen. Insgesamt kamen in der Woche dürftige 31 Sonnenstunden zusammen. Für Hochsommer und Ende August ist das ziemlich wenig. Der Wind erreichte in der Nacht zum Sonntag Windstärke 7, sonst war es weitgehend ruhig.
Der August war bisher im Schnitt 1 Grad zu warm und es fehlen noch 16l/qm zum Jahressoll.

Ausblick

Für das Wochenende sind schon wieder Wolken und Regen angekündigt. Die Temperaturen erreichen dann nur noch 17°C. Das ist wirklich kein Sommerwetter. Ab Montag geht es wechselhaft weiter, die Sonne soll wieder öfter durch die Wolken scheinen und die Temperaturen steigen wieder bis 20°C. Am Mittwoch beginnt der meteorologische Herbst.