Jochens Wetterblog am 13.9.2018

Rückblick

Es hat geregnet. Am Donnerstag gegen Abend gab es über 10l/qm. Seit langer Zeit das erste Mal wieder ergiebiger Niederschlag. Leider war das auch schon wieder alles, für die fehlenden Niederschläge des Sommers wäre noch viel mehr nötig. Der Sommer startete noch einmal durch und brachte wieder viel Sonnenschein  und Temperaturen bis an die 30°C. Donnerstag und Freitag verdeckten zeitweise noch viele Wolken den Himmel, danach gab es täglich über 11 Stunden Sonne. Ein Wetter für die letzten Freibadtage dieser Saison. Nachts kühlt es mittlerweile allerdings schon merklich ab, am Wochenende lagen die Tiefstwerte im einstelligen Bereich. Morgens dauerte es dann immer länger bis es warm wird. Bis zum Mittag gab es dann aber täglich Hitze. Das Wetter ist dabei zur Zeit über Deutschland zweigeteilt. Im Norden ist schon Herbst bei nur maximal 17-18°C, bei uns im Süden hält sich noch der Sommer. Schon 7 Sommertage (Tmax>25°C) im September und davon sogar 2 heiße Tage (Tmax>30°C)

 

Ausblick

Für die nächsten Tage sind wieder mehr Wolken angekündigt. Am Freitag erreichen die Temperaturen nur noch 21°C und es soll etwas Niederschlag geben. Ab Samstag wird es dann wieder freundlicher. Für das Wochenende ist viel Sonne angesagt und auch die Temperaturen klettern wieder über die 25°C-Marke.