Jochens Wetterblog am 22.2.2018

Rückblick

Zwei Tage gab es Sonne, der Rest der Woche war dunkel und wolkenverhangen. Am Mittwoch schien die Sonne satte 9 Stunden und am Freitag nochmal 4. Das war dann schon der gesamte Sonnenschein der Woche, der Rest versank im Dämmerlicht. Nachts sanken die Temperaturen bis auf -6°C , tagsüber schaffte nur der Freitag mit 11°C zweistellige Werte, die anderen Tage lagen passend zur Jahreszeit nur knapp über dem Gefrierpunkt. Niederschlag gab es von Donnerstag bis Sonntag immer wieder als Regen, Schneeregen oder Schnee, liegen blieb aber kaum etwas. Wind gab es kaum, in Böen waren es maximal 31km/h In höheren Lagen gab es mehr Sonne und schönes Winterwetter.

 

Ausblick

 

Die Temperaturen sinken weiter ab und ab Anfang nächster Woche soll es eiskalt werden. Dann gibt es Dauerfrost mit Tiefstwerten unter -10°C und auch tagsüber kaum über -3°C. Dafür gibt es viel Sonne und keinen Niederschlag. Am Sonntag soll es recht windig werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.