Jochens Wetterblog am 21.9.2017

Rückblick

Eine nasse Woche liegt hinter uns. Am Mittwoch war es sehr ungemütlich. Bei stürmischem Wind fielen 13l/qm Niederschlag. Der Donnerstag begann ebenfalls stürmisch. Im Laufe des Tages flaute der Wind aber ab. Dafür gab es mit 17l/qm noch mehr Regen. Auch der Rest der Woche war ziemlich nass. Es gab keinen Tag ohne Niederschlag. Morgens hing zäher Herbstnebel über der Landschaft. Die Temperaturen sanken im Laufe der Woche von 21°C am Mittwoch bis auf nur noch maximal 15°C am Dienstag. Nachts lagen die Tiefstwerte am Sonntag  bei 6,6°C. Die Sonne zeigte sich nur wenig. Mit 6 Sonnenstunden war der Freitag der so sonnigste Tag der Woche. Auch der Sonntag brachte es auf knapp 5 Sonnenstunden. Allerdings immer wieder unterbrochen von dicken Regenwolken.

 

 

Ausblick

Der Mix aus Sonne und Wolken bestimmt auch die nächsten Tage. Es soll aber trocken bleiben. Am Donnerstag und Freitag überwiegt der Sonnenschein, ab Samstag wird es wieder wolkiger. Die Temperaturen erreichen tagsüber Werte um 20°C, nachts kühlt es auf 8°C-9°C ab. Der Wind bleibt schwach bis mäßig.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.