Jochens Wetterblog am 1.10.2020

Foto: 27.9.2020 im Legoland Günzburg

Rückblick
Es ist doch noch Herbst geworden. Mittwoch und Donnerstag stiegen die Temperaturen noch auf Werte über 20°C, am Samstag lag der Höchstwert dann nur noch um die 9°C. Danach wurde es zwar wieder wärmer, aber die 20°C wurden nicht mehr erreicht. Auch nachts wird es langsam kälter. Am Montagmorgen lag der Tiefstwert bei 4°C. Nach über 3 Wochen gab es auch endlich wieder Niederschlag. Am Donnerstag über 6 Liter pro Quadratmeter, danach jeden Tag ein paar Tropfen Regen. In der Summe reichte s für 13l/qm. Für den Gesamtmonat September sind das aber nur 1/4 der durchschnittlichen Niederschlagsmenge, es fehlen immer noch 40l/qm. Der September war außerdem wieder 2 Grad zu warm. Der Wind frischte die letzten Tage etwas auf und erreichte in Böen bis 56km/h. Die Sonne machte sich in den letzten Tagen rar. Samstag und Sonntag schaffte sie es gar nicht durch die Wolkendecke und in den übrigen Tagen reichte es insgesamt gerade einmal für 17 Sonnenstunden. Aktuell herrscht typisches Herbstwetter. Wechselhaft, meistens trübe, kühl und immer wieder etwas nass.

Ausblick
In den nächsten Tagen gibt es viele Wolken und immer wieder soll es regnen. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bis Montag täglich bei 90%. Die Temperaturen steigen tagsüber nur auf Werte zwischen 14°C und 17°C, nachts kühlt es auf 8°C bis 10°C ab. Für Sonntag ist viel Wind angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.