Jochens Wetterblog am 3.9.2020

Rückblick

Mit dem August hat sich auch der Sommer verabschiedet. Am Mittwoch erreichten die Temperaturen noch einmal über 26°C bei über 11 Sonnenstunden. Dazu gab es allerdings viel Wind mit Böen bis 68km/h. Am Donnerstag lagen die Höchstwerte schon etwas tiefer, die Sonne schien nur noch 10 Stunden. Einige Wolken zeigten sich am Himmel. Am Sonntag wurden nur noch 15°C erreicht und die Sonne zeigte sich den ganzen Tag nicht.  Dazu gab es am Freitag endlich wieder ausgiebigen Regen, 13l/qm fielen über den Tag verteilt. Auch der Sonntag war mit insgesamt 13l/qm sehr nass. Trotz der verregneten letzten Tage fehlen im August aber knapp 15% Niederschlag zum langjährigen Mittel. Neue Temperaturrekorde gab es nicht. Aufgrund der durchgehend sehr hohen Temperaturen war der August aber insgesamt satte 4 Grad zu warm! Der September startet richtig herbstlich mit vielen Wolken, wenig Sonnenschein und bei knapp unter 20°C auch etwas Regen.

Ausblick
Die nächsten Tage wird es wieder etwas wärmer. Bis 26°C sind für Samstag angekündigt. Ab Sonntag geht es dann mit Höchstwerten um 20°C weiter. Für Sonntag sind viele Wolken angekündigt, die anderen Tage werden wechselhaft, Niederschlag soll in den nächsten Tagen aber nicht fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.