Jochens Wetterblog am 23.7.2020

Rückblick
Wechselhaftes und regnerisches Wetter beherrschte die Tage Mittwoch bis Freitag. Insgesamt fielen 19 Liter Niederschlag je Quadratmeter.
Am Donnerstag schaffte es die Temperatur dazu gerade einmal auf 16 °C. Ab Freitag wurde es dann aber wieder deutlich wärmer und ab Samstag stiegen die Höchstwerte wieder über 28 °C. Am Montag wurden sogar heiße 32 °C erreicht. Nachts kühlte es jeweils auf angenehme Werte ab, die Tiefsttemperatur lag am Samstag früh bei 12 °C. Die Sonne versteckte sich Mittwoch und Donnerstag hinter dicken Wolken, am Freitag gab es dann längere sonnige Abschnitte und ab Samstag war der Himmel wieder wolkenlos. Nur am Montag zogen ein paar Wolken vorbei. Insgesamt gab es 54 Sonnenstunden, das ist ein ordentlicher Wert für eine Sommerwoche im Juli. Der Wind war die ganze Woche nur schwach. An den Tagen mit längerer Sonnenscheindauer war auch der UV-Index wieder sehr hoch.

Ausblick
Bis Samstag gibt es weiterhin sommerliche Temperaturen bis 28 °C. Für Sonntag ist etwas Niederschlag angekündigt, danach liegen die Höchstwerte nur noch bei 23 °C. Die neue Woche startet mit einem Mix aus Sonne und Wolken, soll aber trocken bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.