Jochens Wetterblog am 26.3.2020

Rückblick

Der Winter, der kein Winter war, versucht pünktlich zum Frühlingsanfang noch ein Comeback. Lagen die Temperaturen von Mittwoch bis Freitag noch im frühlingshaften Bereich um die 20°C, so wurden ab Samstag nur noch Werte um 10°C erreicht. Nachts herrschte wieder Frost bis -3°C. Am Samstag gab es viel Niederschlag. Insgesamt fiel 18l/qm Regen. Die anderen Wochentage blieben niederschlagsfrei. 
Ab Sonntag frischte der Wind deutlich auf, Böen erreichten bis über 55km/h. Dadurch wirkten die frischen Temperaturen noch etwas kühler.
Abgesehen vom Samstag, an dem die Sonne es nicht durch die Wolken schaffte, gab es die ganze Woche über traumhaft viel Sonnenschein. Täglich über 10 Stunden ergaben in Summe 62 Sonnenstunden. Leider soll man bei diesem tollen Wetter aktuell die Wohnung möglichst nicht verlassen. Für Spaziergänge alleine oder mit der Familie mit Mindestabstand zu anderen Personen durfte man aber noch raus und die Sonne genießen. 

Ausblick

Die nächsten Tage starten kalt. Leichter Nachtfrost ist möglich. Tagsüber gibt es sehr viel Sonnenschein und die Temperaturen steigen bis über 17°C. Am Sonntag wird es dann wechselhaft, mit vielen Wolken. Die Temperaturen erreichen nur noch 8°C und auch etwas Niederschlag ist angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.