Jochens Wetterblog am 6.12.2018

Rückblick

Eine überwiegend trübe Novemberwoche liegt hinter uns. Mittwoch bis Freitag war es stark bewölkt und recht kühl, nachts sanken die Temperaturen bis an die Frostgrenze. Am Samstag gab es viel Sonne und die Temperaturen stiegen deutlich an. Bei Werten bis knapp über 10°C  herrschte am Samstag ideales Wetter für den Besuch auf einem Weihnachtsmarkt.  Ab Sonntag versteckte sich die Sonne wieder hinter dicken Wolken, es wurde ziemlich nass und am Montag regnete es den ganzen Tag. Am Dienstag liess der Niederschlag nach, es blieb aber stark bewölkt und trübe. Der Regen war auch dringend nötig, denn der November war wie die Vormonate deutlich zu trocken. Nur 30% des Normalwertes gab es an Niederschlag. Die 31l/qm Regen der letzten Tage kommen da gerade recht.  Die Durchschnittstemperatur für November lag um 2 Grad über dem langjährigen Mittel.  Der Wind war die letzten Tage wieder etwas stärker spürbar.

 

Ausblick

Es geht wolkig weiter. Bis zum Wochenende gibt es immer wieder etwas Regen. Die Temperaturen liegen tagsüber bis Freitag um die 12°C, nachts knapp unter 10°C. Das Wochenende soll recht windig werden. Ab Montag wird es dann deutlich kälter, tagsüber steigen die Temperaturen dann nur noch bis 5°C, für Dienstag sind sogar maximal nur 3°C vorhergesagt.