Jochens Wetterblog am 12.3.2020

Rückblick
Das Schmuddelwetter geht weiter. Wieder gab es viel Wind. Freitag und Sonntag erreichten die Böen Sturmstärke bis an die 80km/h (Windstärke 9). Der Tag mit den schwächsten Böen war der Donnerstag, aber auch hier wurde mit über 40km/h immer noch Windstärke 6 (Starker Wind) erreicht.
Die Temperaturen stiegen am Wochenende bis über 15°C. Etwas Nachtfrost gab es nur am Samstag.
Die Sonne zeigte sich am Freitag und Samstag jeweils über 6 Stunden, ansonsten war es meist stark bewölkt. Es gab auch wieder reichlich Regen. Der Februar hat sein Niederschlags-Soll mittlerweile gut erfüllt. Die Abweichung zur monatlichen Durchschnittstemperatur liegt bei knapp 5 Grad, da dürften auch die letzten beiden Februartage kaum etwas ändern.

Ausblick
Regen, Schnee, Sturm, Gewitter. Es bleibt ungemütlich. Bis Freitag kann es etwas winterlich werden, Zum Wochenende wird es dann aber bereits wieder etwas wärmer. Bis 15°C sind am Wochenende vorhergesagt. Dazu viel Wind, am Wochenende wieder Sturm.

Jochens Wetterblog am 5.3.2020

Rückblick
Der Februar verabschiedete sich mit Aprilwetter.
Die Temperaturen stiegen bis an die 15°C.
Am Himmel gab es überwiegend dichte Wolken und jeden Tag Niederschlag. So kamen in dieser Woche 31 l/qm zusammen.
Die Sonne zeigte sich nur selten. Insgesamt reichte es nur für 23 Sonnenstunden. Der Wind blies auch diese Woche ordentlich und die Böen erreichten wieder mehrfach Sturmstärke.
Der Februar war 4,7 Grad zu warm, der Niederschlag erreichte fast die dreifache Menge des langjährigen Mittels und der Wind war ebenfalls viel heftiger, als es im Februar üblich ist.
Die Natur stellt sich bereits auf Frühling ein. Pflanzen sind früher dran, als üblich und auch die Vögel brüten bereits fleißig. Der Storch ist dieses Jahr auch früh dran.

Ausblick

Für Freitag ist wieder viel Wind angekündigt. Am Samstag liegt das Niederschlagsrisiko nur bei 30%, für alle anderen Tage sind über 90% angekündigt, es dürfte also insgesamt recht nass werden. Die Temperaturen steigen tagsüber bis auf 10°C, nachts soll es bis 1°C kühl werden. Sonne ist bis zum Wochenende Mangelware.

Jochens Wetterblog am 27.2.2020

Rückblick
Windiges Wetter statt Winterwetter. 
Auch nach dem Orkan Sabine gab es noch viel Wind. In Böen waren es immer wieder bis an die 60km/h. Mittwoch, Freitag und Montag ging es bis Windstärke 7 und auch an den anderen Tagen wehte ein starker Wind. Dazu fiel von Mittwoch bis Freitag und am Montag einiger Niederschlag. Nur das Wochenende war trocken. Die Temperaturen stiegen dabei auf frühlingshafte Werte. Am Sonntag waren es rekordverdächtige 21°C. Nachts kühlte es auf einstellige Werte ab, von Winter aber nach wie vor keine Spur. Stattdessen sieht man überall schon die Pflanzen austreiben. 
Die Sonne zeigte sich am Samstag 8 Stunden und am Sonntag noch 4 Stunden, ansonsten waren sonnige Abschnitte Mangelware.

Ausblick
Die Temperaturen erreichen die nächsten Tage Werte um die 10°C, für Sonntag sind sogar 15°C angekündigt. Die Nächte bleiben Frostfrei. Die Sonne hat nur am Freitag eine Chance gegen die Wolken, das Wochenende soll trübe und windig werden.