Jochens Wetterblog am 27.9.2018

Rückblick

Mit 32°C waren Mittwoch und Donnerstag noch einmal so richtig heiße Spätsommertage und es gab Sonne satt. Ab Freitag zogen am Himmel immer mehr Wolken auf. Am Sonntag kam dann ein Sturm und verjagte den Sommer. Mit viel Wind und heftigen Niederschlägen drehte das Wetter auf Herbst. Endlich gab es nach dem extrem trockenen Sommer wieder richtig viel Regen. Der Montag war wieder ruhiger aber über 10°C kälter als die Vortage. Mit maximal 17°C wurde die 20°C-Marke deutlich verfehlt und auch nachts wurde es recht frisch. Am Dienstag früh lag der Tiefstwert bei nur 3,6°C. Nach dem Durchzug des Sturmtiefs am Sonntag gab es ab Montag wieder viel Sonne. Nur jetzt eben mit deutlich kühleren Herbsttemperaturen.

 

Ausblick

Die nächsten Tage gibt es viel Sonne. Niederschlag ist bis zum Wochenende nicht vorhergesagt. Die Temperaturen steigen aber nur noch knapp über 20°C, für Samstag sind sogar nur maximal 15°C vorhergesagt. Nachts können die Werte bis auf 2°C sinken, in exponierten Lagen kann es vielleicht auch leichten Frost geben. Kurz gesagt: Freundliches Herbstwetter bis zum Wochenende.

Jochens Wetterblog am 20.9.2018

Rückblick

Morgens Herbst, Mittags Hochsommer. So präsentierte sich das Wetter in der letzte Woche. Nachts kühlte es immer deutlich ab. Sonntag früh lag der Tiefstwert bei nur 8°C. Die Tage sind auch schon merklich kürzer geworden. Aber je höher die Sonne im Laufe des Tages stieg, desto höher stiegen auch die Temperaturen. Mittwoch und Dienstag sogar bis über 32°C. Nur Donnerstag und Freitag gab es viele Wolken, ansonsten strahlte die Sonne vom wolkenlosen Himmel. Tolles Ausflugswetter herrschte am Wochenende und in den Weinbergen schwitzen die Winzer bei der Traubenernte. Der Donnerstag brachte mit 4l/qm etwas Regen, die anderen Tage blieben trocken. Der Wind blies kaum, nur am Mittwoch gab es ein paar Böen bis an die 50km/h.

 

Ausblick

Ab Freitag soll es wechselhaft, kühler und unbeständig werden. Für Samstag sind nur noch 18°C vorhergesagt und es kann auch etwas Niederschlag geben. Am Sonntag ist recht freundliches Wetter angekündigt. Die nächste Woche bringt dann herbstliche Temperaturen. Tagsüber nur noch 15°C bis 18°C und nachts wird es teilweise einstellig bis hinab zu 6°C.

Jochens Wetterblog am 13.9.2018

Rückblick

Es hat geregnet. Am Donnerstag gegen Abend gab es über 10l/qm. Seit langer Zeit das erste Mal wieder ergiebiger Niederschlag. Leider war das auch schon wieder alles, für die fehlenden Niederschläge des Sommers wäre noch viel mehr nötig. Der Sommer startete noch einmal durch und brachte wieder viel Sonnenschein  und Temperaturen bis an die 30°C. Donnerstag und Freitag verdeckten zeitweise noch viele Wolken den Himmel, danach gab es täglich über 11 Stunden Sonne. Ein Wetter für die letzten Freibadtage dieser Saison. Nachts kühlt es mittlerweile allerdings schon merklich ab, am Wochenende lagen die Tiefstwerte im einstelligen Bereich. Morgens dauerte es dann immer länger bis es warm wird. Bis zum Mittag gab es dann aber täglich Hitze. Das Wetter ist dabei zur Zeit über Deutschland zweigeteilt. Im Norden ist schon Herbst bei nur maximal 17-18°C, bei uns im Süden hält sich noch der Sommer. Schon 7 Sommertage (Tmax>25°C) im September und davon sogar 2 heiße Tage (Tmax>30°C)

 

Ausblick

Für die nächsten Tage sind wieder mehr Wolken angekündigt. Am Freitag erreichen die Temperaturen nur noch 21°C und es soll etwas Niederschlag geben. Ab Samstag wird es dann wieder freundlicher. Für das Wochenende ist viel Sonne angesagt und auch die Temperaturen klettern wieder über die 25°C-Marke.

Jochens Wetterblog am 6.9.2018

Rückblick

Der Sommer neigt sich seinem Ende entgegen. Am 1.September war meteorologischer Herbstanfang. Der Kalendarische Herbstanfang ist zwar erst am 23.9., aber man merkt schon deutlich wie sich der Sommer verabschiedet. Die Tage werden kürzer. Die Nächte sind deutlich kühler, die Temperaturen sinken nachts auf 12 – 15°C. Morgens gab es schon erste Herbstnebel und auch tagsüber lag oft ein leichter Wolkenschleier über dem Himmel. Die Temperaturen erreichten am Mittwoch noch einmal heiße 32°C. Ab Donnerstag war es mit der Hitze vorbei. Der Freitag schaffte mit maximal 18°C nicht einmal mehr die 20°C-Marke. Am Dienstag ging es aber noch einmal bis auf 27°C. Etwas Niederschlag fiel am Donnerstag und auch am Sonntag, in der Summe aber nur 3l/qm. Insgesamt eine Woche mit ruhigem, angenehmen Spätsommerwetter.

 

Ausblick

Für Donnerstag Abend gibt es Wettervorwarnungen vor Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel. Der Freitag beginnt wolkig, später wird es wieder gewittrig, nass und regnerisch. Am Samstag soll es schöner werden, es ist wieder mehr Sonnenschein angekündigt und die Temperaturen steigen wieder bis 25°C.

Jochens Wetterblog am 30.8.2018

Rückblick
Die letzte Woche ging es vom Sommer in den Herbst und zurück. Am Mittwoch gab es knapp 36°C.Danach sanken die Temperaturen bis Samstag auf nur noch 18°C am Tag und in der Nacht auf Sonntag wurden die Werte sogar einstellig. Mit nur 7°C ein erster Vorgeschmack auf den Herbst. Danach stiegen die Temperaturen aber schon wieder auf über 28°C. Morgens dauert es mittlerweile allerdings schon recht lange bis es warm wird. Freitag und Samstag gab es ein paar Tropfen Niederschlag, der Gesamtmonat ist aber viel zu trocken. Der langjährige Niederschlagsdurchschnitt für August liegt bei uns bei 76l/qm, geregnet hat es gerade mal 10l/qm. Dafür war es mehr als 5 Grad zu warm. Ganz Deutschland ist zu trocken.
Der Rheinpegel bei Köln liegt nur noch bei knapp über einem Meter. Normal sind um die 3m. Der Niedrig-Rekord lag in 2003 bei 0,81m.

Ausblick
Die Hitze geht, aber die Dürre bleibt uns wohl erst einmal erhalten. Bis Freitag sinken die Höchstwerte auf 22°C ab und es kann auch etwas Regen geben. Ergiebige Niederschläge sind aber nicht in Sicht. Zum Wochenende wird es dann wieder freundlicher, die Temperaturen steigen tagsüber auf bis zu 24°C und regnen soll es dann bis auf weiteres auch nicht.