Jochens Wetterblog am 9.7.2020

Rückblick

Eine typische Sommerwoche, wie wir sie früher immer hatten liegt hinter uns. Sommerlich warm, aber nicht zu heiß. Viel Sonne, aber auch viele vorbeiziehende Wolken. Eine Durchschnitts-Sommerwoche. Die Temperaturen stiegen am Mittwoch bis auf heiße 32 °C, am Donnerstag waren es dann nur knapp 24 °C, danach wurde es langsam wieder wärmer bis am Sonntag die 30 °C fast wieder erreicht waren. Dann zog aber ein kleines Tief vorbei. Es wurde sehr windig, mit Böen bis 58 km/h. Die Temperaturen stiegen am Montag nur auf 22 °C. Nachts sanken die Temperaturen deutlich ab. Donnerstag und Sonntag lagen die Tiefstwerte bei 18 °C, am Dienstag war es mit 9 °C ziemlich frisch. Es gab insgesamt 68 Sonnenstunden, wobei der Mittwoch mit 14 Stunden der schönste Tag war und der Donnerstag mit nur knapp 3 Sonnenstunden die meiste Bewölkung hatte. Abgesehen von ein paar Tropfen am Montag früh, blieb es Niederschlagsfrei.

Ausblick
Hitze und Unwetter sind in den nächsten Tagen für Deutschland angekündigt. Für uns heißt das erst einmal Temperaturen bis 29 °C am Freitag, dazu viel Wind. Ab Samstag beruhigt sich das Wetter, es gibt wieder mehr Sonne, die Temperaturen steigen tagsüber bis auf 25°C und die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist sehr gering.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.