Jochens Wetterblog am 6.2.2020

Rückblick

Der Januar 2020 war um 3,3 Grad zu warm. Außerdem war er deutlich trockener als der langjährige Durchschnitt. Der Februar versucht zumindest, den Niederschlag auf Normalwert zu bringen. In nur 4 Tagen ist schon fast das Niederschlags-Soll für den Monat erreicht.
Schmuddelwetter mit Sturmböen und Starkregen prägten die letzten Tage. Die Temperaturen stiegen dabei auf fast 16°C. Die Nächte waren frostfrei. Samstag und Sonntag lagen die Tiefstwerte nur knapp unter 10°C. Mit 6 Sonnenstunden war der Donnerstag der schönste Tag der Woche. Ansonsten war es überwiegend trübe und grau. Freitag, Sonntag und Montag kam kein Sonnenstrahl durch die dichten Wolken. 

Ausblick

Bis Freitag gibt es viel Sonne und kühle Temperaturen zwischen -1°C und 5°C. Zum Wochenende wird es  wärmer und wolkiger. Ab Sonntag sollen wieder 13°C erreicht werde. Dazu bläst wieder ein kräftiger Wind. Der Winter 2020 scheint auszufallen oder er kommt, wenn alle schon auf den Frühling hoffen.


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.