Das Beste im Netz

 

Hier unbedingt mal

vorbeischauen:

 

Druckeronkel

Ingersheimwetter

Soundprofi

 

 

Der Bastel-

Bastel-Blog!

 

 








Willkommen bei Jochens Wetterblog 2016

Als Betreiber die Wetterstationen www.ingersheimwetter.de (seit 2002) und www.wetterstation-ludwigsburg.de (seit 2009) heisse ich Sie auf meinem Wetter-Blog herzlich willkommen.

Hier finden Sie immer Donnerstags den Wochen-Rückblick zum Wettergeschehen, am Monatsanfang auch einen kleinen Monatsrückblick.

Alle Daten finden Sie natürlich in meiner Wetterstatistik (Wetterstatistik IngersheimWetterstatistik Ludwigsburg)

Der Wetterblog erscheint in Zusammenarbeit mit der Ludwigsburger Kreiszeitung und ist dort immer in der Donnerstags-Ausgabe abgedruckt.

Die Information bezieht sich immer auf den Zeitraum Mittwoch der Vorwoche bis Dienstag der aktuellen Woche.

 

 

Jochens Wetterblog am 13.10.2016

Rückblick

Die Temperaturen sind in den letzten Tagen deutlich gesunken. Die Maximalwerte lagen tagsüber nur noch bei 10°C bis knapp über 14°C. Nachts ging es in den niedrigen einstelligen Temperaturbereich. Der Tiefstwert lag am Dienstag früh bei 4,4°C. Bei der Sonnenscheindauer gab es eine bunte Mischung. Waren es am  Mittwoch noch über 7 Sonnenstunden, so war von Donnerstag bis Samstag von der Sonne so gut wie nichts zu sehen. Am Sonntag gab es dann wieder über 6 Stunden Sonnenschein und am Montag und Dienstag jeweils einen Mix aus Sonne und Wolken.

Etwas Niederschlag gab es am Samstag und Sonntag, die restlichen Tage waren niederschlagsfrei. Wind gab es kaum. Insgesamt also ziemlich ruhiges Herbstwetter.

 

Ausblick

Bis Samstag zeigt sich der Himmel heiter bis wolkig. Die Temperaturen sollen bis zum Wochenende tagsüber auf maximal 18°C steigen, nachts kühlt es auf Werte um 9°C ab. Das Niederschlagsrisiko ist gering.

 

 

Jochens Wetterblog am 6.10.2016

Rückblick

Am Mittwoch und Donnerstag gab es noch einmal jeweils knapp 10 Sonnenstunden. Am Donnerstag war es dazu mit über 27°C auch noch richtig warm. Danach wurde es herbstlich grau,  die Temperaturen sanken langsam ab. Von 22,4°C am Freitag ging es zurück auf nur noch 14,5°C am Dienstag. Der Samstag war trübe und es gab etwas Niederschlag. Der Sonntag brachte es immerhin auf knapp 7 Sonnenstunden. Am Montag war es aber wieder fast durchgängig bewölkt und regnerisch. Der Dienstag begann mit dickem Nebel und dieser Nebel löste sich erst am späten Nachmittag auf. Danach gab es immerhin noch 1,5h Sonnenschein.

 

Ausblick

Bis Samstag soll das Wetter überwiegend bewölkt sein und ab und zu kann es regnen. Ab Sonntag kann dann ab und zu wieder die Sonne herauskommen und trocken bleiben, die Wolken dominieren aber weiterhin. Temperaturen sind im Bereich von 5°C in der Nacht bis zu Höchstwerten um 11°C am Tag angekündigt.

 

 

Jochens Wetterblog am 29.9.2016

Rückblick

Die Tage werden kürzer, die Landschaft wird immer herbstlicher. Die Sonne strahlt aber als ob noch Sommer wäre. Allerdings dauert es mittlerweile morgens schon sehr lange bis es warm wird und abends wird es recht schnell wieder kühl. Am Sonntag gab es noch einmal Höchstwerte um 27°C. Die anderen Tage lagen bei Maximalwerten um 20-25°C, nur am Montag blieb es mit maximal 17,6°C deutlich darunter.

Die Nächte werden langsam kühler, der Tiefstwert lag am Donnerstag früh bei 6,2°C. Am frühen Dienstag morgen gab es heftige Gewitter mit viel Niederschlag. Die Blitze entluden sich aber zum Glück überwiegend zwischen den Wolken.

 

Ausblick

Bis Freitag bleibt es sonnig bei Temperaturen bis 25°C. Für Samstag und Sonntag ist unbeständiges Wetter angekündigt bei nur noch 18°C und ab und zu soll es auch etwas regnen. Die nächste Woche startet wechselhaft bei Temperaturen bis maximal 19°C

 

 

Jochens Wetterblog am 22.9.2016

Rückblick

Am Mittwoch und Donnerstag hat sich der Sommer mit 2 Sommertagen mit Maximaltemperaturen um 33°C bzw. knapp 28°C verabschiedet. Danach gab es einen Wetterumschwung hin zu Herbstwetter. Es fiel endlich wieder etwas Niederschlag. Am Samstag 6l/qm und am Sonntag sogar reichliche 14l/qm. Die Sonne zeigte sich seit Montag so gut wie garnicht mehr, es gibt nur noch Nebel am Morgen und tagsüber am Himmel dicke Wolken. Die Höchsttemperaturen liegen seit Sonntag nur noch bei Werten um 16°C-17°C. Der Wind war nur schwach mit Böen bis 34km/h

 

Ausblick

Es wird bis zum Wochenende wieder sonniger. Die Temperaturen sollen auf Werte über 20°C steigen, für Sonntag sind sogar bis 25°C angekündigt. Das Niederschlagsrisiko liegt bis zum Wochenende bei 0%. Ab Montag wird es dann wieder wechselhafter.

 

 

Jochens Wetterblog am 15.9.2016

Rückblick

 7 Sommertage (>25°C) und davon sogar 6 heiße Tage (>30°C) in Folge. Der September zeigt wie Sommer geht. Für die aktuelle Jahreszeit ist es allerdings deutlich zu warm. Eine solche Hitzewelle war bei dem lahmen Sommeranfang 2016 nicht mehr zu erwarten. Vor einem Jahr war es zur selben Zeit über 10°C kühler. Geregnet hat es seit 10 Tagen nicht mehr und die gesamte Niederschlagsmenge für September liegt bei lediglich 1,4l/qm. Dafür gab es die letzte Woche 76 Sonnenstunden, das heisst täglich fast 11 Stunden Sonne pur.

 

Ausblick

Am Donnerstag soll es etwas regnen, die Temperaturen steigen aber nochmal auf 26°C. Ab Freitag wird es dann nicht mehr so warm, die Höchstwerte pendeln um 20°C. Dazu wird es wechselhafter, es zeigen sich wieder Wolken am Himmel und für das Wochenende ist auch etwas Niederschlag vorhergesagt.

 

 

Jochens Wetterblog am 8.9.2016

Rückblick 

Am Donnerstag war der meteorologische Herbstbeginn. Morgens fühlte man das schon recht deutlich. Die Tiefstwerte in der Nacht gingen langsam zurück. Am Dienstag früh waren es nur noch knapp über 11°C. Auch gibt es morgens wieder einige Nebelfelder durch die hohe Luftfeuchte. Ansonsten war die letzten Tage schönstes Spätsommerwetter. Tagsüber stiegen die Temperaturen jeweils auf sommerliche Werte um die 30°C. Dabei gab es viel Sonne. Nur am Sonntag und Montag wurden nur noch 22°C erreicht, der Himmel war durchgehend bedeckt und es gab auch etwas Niederschlag. Auch der Montag gab es immerhin 3 Sonnenstunden. Aber der Dienstag brachte schon wieder über 27°C und viel Sonne.

 

Ausblick

Es soll auch die nächsten Tage warm bleiben. Temperaturen zwischen 24°C und 28°C sind vorhergesagt. Dazu viel Sonne und ein Regenrisiko von nur 10%. Tolle Spätsommertage, aber für den September doch zu warm.

 

 

Jochens Wetterblog am 1.9.2016

Rückblick

Die letzte Woche hat der Sommer nochmal richtig aufgedreht. 7 Sommertage (>25°C) in Folge und davon sogar 4 heiße Tage (>30°C) mit dem Maximum am Samstag bei über 37°C. Dazu Sonne satt von früh bis spät und kein Niederschlag. An den frischen Nachttemperaturen die bis auf knapp über 14°C abkühlten merkt man allerdings daß es langsam Richtung Herbst geht. Zur ersten Tropennacht des Jahres hat es dann auch mit 19,2°C in der Nacht zum Sonntag ganz knapp nicht gereicht.

Durch diese großen Temperaturunterschiede  war es morgen immer recht kühl und feucht. Die Sonne hat aber immer für schnell ansteigende Temperaturen gesorgt.

 

Ausblick

Die nächsten Tage sollen ebenfalls sommerlich warm bleiben, die Vorhersagen stehen die nächsten Tage auf Temperaturen bis über 30°C, 0% Regenrisiko und keine Wolken in Sicht. Erst ab Sonntag abend soll es wieder etwas wechselhafter werden.

 

 

Jochens Wetterblog am 25.8.2016

Rückblick

Es gibt doch noch etwas Sommer in 2016. Von knapp 30°C am Mittwoch sanken die Temperaturen bis zum Wochenende zwar leicht auf nur 23°C am Sonntag, danach ging es aber wieder aufwärts und am Dienstag wurde die 30°C-Marke geknackt. Am Samstag gab es viele Wolken, etwas Regen und nur 3 Sonnenstunden, der Rest der Woche war überwiegend sonnig, auch beim Sonnenschein war der Dienstag mit 12 Stunden der schönste Tag.  Nachts kühlte es jeweils deutlich ab, die Temperaturen sanken nachts auf Werte zwischen 12°C und 15°C.  So macht Sommer Spass, tagsüber sonnig und heiß und nachts schön kühl. Wind gab es nur wenig.

  

Ausblick

Die nächsten Tage bringen bis zum Wochenende schönes Sommerwetter mit viel Sonne und Temperaturen bis über 32°C, dazu gibt es auch bereits Hitzewarnungen der Wetterdienste. Es soll bis zum Wochenende trocken bleiben, nachts sinken die Temperaturen auf Werte um die 17°C. Ideales Freibadwetter.

 

 

Jochens Wetterblog am 18.8.2016

Rückblick

Die letzte Woche gab es ein paar Sommertage. Nach herbstlichen Temperaturen um die 20°C von Mittwoch bis Freitag ging es ab Samstag wieder bis an die 30°C-Marke. Am Montag und Dienstag gab es mit jeweils über 30°C sogar zwei heiße Tage. Nachts kühlte es allerdings jeweils deutlich ab. Am Donnerstag früh gab es sogar ein einstelliges Temperaturminimum von nur knapp 8°C. Dadurch stieg die relative Luftfeuchte stark an und schlug sich als Tau nieder. in den frühen Morgenstunden war es daher recht feucht. Von einem heißen Sommer 2016 kann man also nach wie vor nicht sprechen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gab es etwas Niederschlag, sonst war die Woche trocken. Dafür gab es abgesehen von den beiden trüben Tagen am Mittwoch und Freitag Sonne satt mit jeweils zwischen 11 und 12 Sonnenstunden.

 

Ausblick

Bis zum Samstag gibt es zunehmend mehr Bewölkung, es wird wechselhafter und für Donnerstag bis Samstag ist jeweils  etwas Regen vorhergesagt.

Die Temperaturen gehen bis Sonntag  langsam auf Maximalwerte von nur noch 21°C zurück. Ab Sonntag wird es wieder freundlicher, trocken und mit mehr Sonnenschein.

 

 

Jochens Wetterblog am 11.8.2016

Rückblick

Es geht auf und ab mit den Temperaturen, aber stabiles Sommerwetter will sich einfach nicht einstellen. Am Mittwoch und Donnerstag gab noch Höchstwerte um 27°C bei jeweils knapp über 5 Sonnenstunden und vielen durchziehenden Wolken. Donnerstag abend fielen über 17l/qm Niederschlag und am Freitag gab nur noch 21°C und auch wieder 7l/qm Regen. Am Samstag war es wieder etwas wärmer, wechselhaft aber ganz angenehm. Sonntag und Montag präsentierten wieder schönstes Sommerwetter mit jeder Menge Sonne und Temperaturen bis knapp an die 30°C. Doch schon der Dienstag war wieder kühl mit "nur" noch 22°C und vielen Wolken.

 

Ausblick

Für Donnerstag sind Temperaturen unter 20°C vorhergesagt,  danach wird es langsam wieder etwas wärmer, bis zum Wochenende sollen dann wieder über 25°C drin sein. Für Freitag ist eine Niederschlagswahrscheinlichkeit von 75% angegeben,  ansonsten soll es trocken bleiben. Ab Samstag gibt es viel Sonne, täglich sind über 10 Stunden Sonnenschein möglich.

 

 

Jochens Wetterblog am 4.8.2016

Rückblick

Das Wetter war die letzten Tage wieder deutlich ruhiger, vor allem gab es keinen Starkregen mehr. Aber richtiges Sommerwetter will sich auch nicht einstellen, dabei ist gerade Hochsommer.  Zwar stiegen die Temperaturen abgesehen vom Dienstag mit nur 20°C  täglich auf über 25°C was per Definition ein Sommertag ist, am Samstag gab es sogar über 30°C. Aber es zogen doch immer wieder Wolkenfelder vorbei und insgesamt war es eher wechselhaft. Trotzdem waren insgesamt immerhin 62 Sonnenstunden drin.  Die Nächste sind angenehm frisch und  morgens braucht es schon sehr lange bis es richtig warm wird. Das fühlt sich eher nach Früh-Herbst an.

 

Ausblick

Es geht wechselhaft weiter. Für Donnerstag sind noch bis 28°C angesagt, danach bleiben die Höchstwerte bis Sonntag im Bereich zwischen 23°C und 25°C, Für Freitag früh ist Regen angesagt, ansonsten ist das Niederschlagsrisiko sehr gering. Das Wochenende soll freundlich und sonnig werden.

 

 

Jochens Wetterblog am 28.7.2016

Rückblick

Es brodelt in der Wetterküche. Auf Hitze bis über 36°C folgte am Donnerstag über 18l/qm Niederschlag bei nur noch 26°C. Am Freitag stiegen die Temperaturen wieder auf knapp 30°C. Gegen 20 Uhr kam dann ein kleines Gewitter das sich in kurzer Zeit zu einem extremen Unwetter mit 78l/qm Niederschlag in nur 2 Stunden entwickelte. In Ingersheim liefen Keller voll, Straßen standen knietief unter Wasser, Wiesen sahen aus wie Seen und aus den Gullis sprudelte das Wasser nach oben. Von der Straße Richtung Besigheim wurde fast der ganze Schotter am Straßenrand herausgespült und in den Ort geschwemmt. In Ludwigsburg dagegen gab es zur gleichen Zeit "nur" 20l/qm Niederschlag. Die folgenden Tage waren wechselhaft mit Temperaturen bis um die 30°C. Am Dienstag gab es dann noch einmal Starkregen mit über 31l/qm. Insgesamt 127l/qm in einer Woche. Zum Vergleich - der Normalwert für den gesamten Monat liegt bei nur 63l/qm!

 

Ausblick

Es bleibt wechselhaft mit einem Mix aus Sonne und Wolken. Temperaturen bis 27°C. Das Regenrisiko ist aber recht gering. Ab Sonntag wird es wieder gewittriger.

Unwetter am 22.7.2016 über Ingersheim

Am 22.7. gab  es ab 19.40 unwetterartigen Starkregen mit 77l/qm Niederschlag in nur 2 Stunden.

Die Feuerwehr war im Dauereinsatz, Straßen und Keller standen unter Wasser.

 

 

Jochens Wetterblog am 21.7.2016

Rückblick

Mittwoch bis Freitag war es wechselhaft bei Temperaturen um die 20°C, nachts sanken die Temperaturen sogar auf einstellige Werte.

Am Mittwoch gab es dazu auch noch einiges an Niederschlag. Ab Samstag ging es dann aber wieder voll in Richtung Sommer. Von knapp 26°C am Samstag stiegen die Temperaturen bis auf Höchstwerte über 34°C im Schatten am Dienstag. In der Sonne war es noch deutlich heißer. Das war ein toller Start in die neue Woche. Auch die Sonnenscheindauer lag seit Freitag täglich bei über 9 Stunden, am Dienstag wurden sogar über 13 Sonnenstunden erreicht. Nach dem schlappen Sommeranfang war das endlich Sommer pur.

 

Ausblick

Leider geht es mit dem Sommerwetter auch gleich wieder zuende. Ab Donnerstag abend sind teils schwere Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel vorhergesagt. Die Temperaturen steigen nur noch auf Werte bis 28°C, am Wochenende nur noch maximal 25°C.

Bis Samstag gibt es viele Wolken, der Sonntag wird wechselhaft. Die neue Woche soll dann aber wieder sonniger werden.

 

 

Jochens Wetterblog am 14.7.2016

Rückblick

Eine heiße Woche liegt hinter uns. Von 24,3°C am Mittwoch stiegen die Höchstwerte bis auf über 35°C am Sonntag. Die Nachttemperaturen lagen trotzdem noch im angenehmen Bereich. Die Nacht auf Samstag ist mit minimal 19,7°C nur ganz knapp an der ersten Tropennacht des Jahres vorbeigerutscht (= Minimaltemperatur nicht unter 20°C). Die Sonnenscheindauer lag täglich zwischen 11 und 13 Stunden. Erst am Montag gab es wieder ein paar Wolken und Mittags auch Regen. Am Dienstag war das schöne Sommerwetter dann erst einmal vorbei. die Temperaturen stiegen nur noch auf 22°C und die Sonne wurde von dicken Wolken verdeckt. Spät abends gab es ein kleines Gewitter mit Platzregen und 13l/qm in knapp einer Stunde.

 

Ausblick

Der Sommer macht eine kleine Pause. Donnerstag und Freitag gibt es nur noch maximal 18°C und viele Wolken, dazu am Donnerstag auch Regen.  Zum Wochenende wird es trocken und die Temperaturen steigen auf angenehme Werte bis über 24°C. Auch die Sonne setzt dann sich wieder durch, es wird überwiegend sonnig und nur leicht bewölkt.

 

 

Jochens Wetterblog am 7.7.2016

Rückblick

Viel Sonne und sehr angenehme Temperaturen. Insgesamt ganz passables Wetter gab es in der letzten Woche. Während das Wochenende mit Höchstwerten um die 20°C, vielen Wolken und nur jeweils etwa 2,5 Sonnenstunden ein bisschen geschwächelt hat präsentierten sich die anderen Tage mit schönem Sommerwetter. Temperaturen bis an die 27°C und täglich bis 9 Stunden Sonne. Abgesehen vom Donnerstag Abend und Sonntag Mittag blieb es auch weitgehend trocken.

Nur morgens brauchte das Wetter immer etwas Anlauf bis die Sonne die Wolken verdrängt hatte. So ganz stabil ist das Sommerwetter noch nicht.

 

Ausblick

Bis zum Wochenende ist viel Sonne vorhergesagt, bis zu 12 Stunden täglich. Dazu gibt es Temperaturen bis an die 30°C und nur schwachen Wind. Dazu kaum Wolken und das Niederschlagsrisiko soll bei 0% liegen. Bei vorhergesagtem hohem UV-Index 8 sollte man das Eincremen nicht vergessen und sich möglichst im Schatten aufhalten.  Ab Montag steigt dann das Gewitter- und Regenrisiko.

 

 

Jochens Wetterblog am 30.6.2016

Rückblick

Eine recht angenehme Sommerwoche liegt hinter uns. Es gab jede Menge Sonne. Spitzenreiter war der Donnerstag mit knapp 14 Sonnenstunden. Die Temperaturen stiegen auf heiße Werte bis 36,4°C am Donnerstag. Es gab insgesamt 3 heiße Tage (Werte über 30°C) und nur Sonntag und Montag verpassten mit Werten unter 25°C die Wertung als Sommertag.  In der Nacht zum Samstag gab es heftige Gewitter. Zuerst als fernes, extremes Wetterleuchten bei dem es in den Wolken wie in einer Disco blitzte. Dann zogen die Gewitter langsam über uns hinweg. Die meisten Entladungen fanden aber in den Wolken statt, nur wenige Blitze gingen in Richtung Erdboden. Dafür regnete es dabei über 11l/qm. Ab Samstag lagen die Höchsttemperaturen um 10°C tiefer und erreichten nur noch Werte um die 25°C - 26°C. Bei deutlich mehr Wolken blieb es aber trocken. Erst am Dienstag gab es noch einmal 2l/qm Niederschlag.

 

Ausblick

Die nächsten Tage werden heiter bis Wolkig, der Freitag soll mit 10 Sonnenstunden der schönste Tag werden,  das Regenrisiko ist sehr gering, die Temperaturen steigen tagsüber am Freitag bis auf 27°C, am Wochenende wird es etwas kühler mit nur maximal. 23°C. Der Wind weht nur schwach. Insgesamt ist recht freundliches Wetter angesagt.

 

 

Jochens Wetterblog am 23.6.2016

Rückblick

Auch die letzte Woche gab es wieder jeden Tag Regen, vor allem am Donnerstag mit 6l/qm und Freitag mit 14l/qm gab es noch einmal viel Niederschlag. Die anderen Tage regnete es allerdings  deutlich weniger und hauptsächlich nachts. Insgesamt kamen auf die Woche 26l/qm zusammen. Tagsüber wurde es dann schon richtig schön mit immer mehr Sonnenschein. Die Temperaturen waren mit Höchstwerten zwischen 19°C und 22°C recht angenehm. Erst ab Montag stiegen die Temperaturen dann auf sommerliche Werte über 25°C.  Das war passend zum Sommeranfang, denn der astronomische Sommeranfang lag dieses Jahr am Dienstag, 21.6.  Die Nacht zum Dienstag war mit der Sommersonnenwende die kürzeste des Jahres. Ab jetzt werden die Nächte schon wieder länger und die Tage kürzer. Der Wind war die letzte Woche nur schwach zu spüren, die wenigen stärkeren Böen erreichten maximal 45km/h.

 

Ausblick

Jetzt gibt es am Donnerstag und Freitag erst einmal heißes Sommerwetter mit viel Sonne. Wobei für Freitag abend schon wieder Regen vorhergesagt ist. Das kann dann sicher auch wieder Gewitter geben. Am Samstag soll es nur noch 22°C warm werden und dafür viel regnen. Ab Sonntag wird es dann trocken und die Höchsttemperaturen liegen voraussichtlich bei 22°C bis 26°C.

 

 

Jochens Wetterblog am 16.6.2016

Rückblick

Die letzte Woche hat sich das Wetter im Vergleich zu den 2 Wochen davor kaum geändert. Die 3. Woche in Folge mit überwiegend Regentagen. Von 14 Tagen im Juni hat es bisher an 11 Tagen geregnet. Es gab viele Wolken und sehr viel Niederschlag, teilweise unwetterartig. Auch leichte Gewitter zogen mit den Wolken immer wieder vorbei. Nur am Freitag war es trocken. Da gab es dann  über 13 Sonnenstunden und Temperaturen bis über 25°C. Auch am Donnerstag gab es knapp 8 Stunden Sonnenschein, ansonsten nur 2-4 Stunden täglich. Die restlichen Tage brachten Höchstwerte zwischen 19 und 23°C. Vor allem am Mittwoch, Montag und Dienstag schüttete es zeitweise wie aus Eimern mit Niederschlagsmengen von 20l pro Quadratmetern und mehr.

  

Ausblick

Am Donnerstag soll es vorübergehend trocken bleibe, aber schon für Freitag ist wieder jede Menge Regen angekündigt, dazu gibt es bereits eine Wettervorwarnung für Sturm.

Die Vorhersagen für das Wochenende dagegen sehen recht freundlich aus. Wechselhaft mit über 5 Sonnenstunden, geringes Niederschlagsrisiko und Temperaturen bis 20°C.

Und auch die nächste Woche soll wechselhaft mit vielen Wolken anfangen.  Richtiges Sommerwetter ist vorerst nicht in Sicht.

 

 

Jochens Wetterblog am 9.6.2016

Rückblick

Seit mittlerweile 2 Wochen gibt es jeden Tag Unwetterwarnungen, es brodelt in der Wetterküche. Dabei können Gewitter und Starkregen recht eng begrenzt auftreten. Während im einen Ort sintflutartige Regenfälle niedergehen, ist es im Nachbarort trocken.  In der letzten Woche gab es in Ludwigsburg mit 37l/qm doppelt soviel Niederschlag wie in Ingersheim mit 18l/qm. Während in Ludwigsburg an Freitag und Sonntag jeweils um die 9l/qm gemessen wurden war es am Freitag in Ingersheim komplett Niederschlagsfrei, am Sonntag gab es mit 0,2l/qm nur ein paar Tropfen.

Am Dienstag abend gab es für Besigheim die höchste Unwetterwarnstufe für Gewitter mit Starkregen und Hagelkörner >3cm, während es 4km weiter in Ingersheim nur eine Vorwarnung vor möglichen Gewittern gab. Die Temperaturen stiegen im Laufe der Woche von 20°C am Mittwoch bis auf fast 30°C an Montag und Dienstag. Der Wind war nur schwach zu spüren, die Sonne schien aber trotz vieler Wolken täglich um die 5 Stunden, an Montag und Dienstag sogar jeweils über 9 Stunden.

 

Ausblick

Für Freitag sind die Vorhersagen endlich wieder ohne Unwetterwarnung. Donnerstag und Freitag sollen sonnig werden, ab Samstag wird es wieder unbeständiger mit mehr Wolken. Die Temperaturen sollen am Freitag auf Werte bis 23°C steigen. Das Wochenende wird mit maximal 20°C etwas kühler.

 

 

Jochens Wetterblog am 25.5.2016

Rückblick
Der Mittwoch war ein schöner Frühlingstag mit knapp 22°C und über 8 Sonnenstunden. Am Donnerstag gab es einen kleinen Einbruch mit wechselhaftem Wetter, etwas Regen und nur 17°C. Aber schon der Freitag brachte wieder Temperaturen bis über 22°C und viel Sonne. Noch besser war das Wochenende. Am Samstag war wie angekündigt mit über 27°C und 12 Sonnenstunden ideales Garten- und Ausflugswetter. Der Sonntag war ebenfalls sehr sonnig und setzte bei den Temperaturn mit knapp 29°C noch etwas drauf. Gegen Abend gab es dann aber einen Wetterumschwung, Wolken zogen auf und es begann zu regnen. Insgesamt knapp 4l/qm Niederschlag. Am Montag gab es dann nur noch Wolken und viel Regen, die Temperaturen stiegen nur noch auf knapp 14°C. Das trübe Regenwetter blieb uns auch am Dienstag erhalten, nur die Temperaturen waren mit maximal 11,4°C noch etwas kühler.


Ausblick
Es bleibt wechselhaft. Für Donnerstag gehen die Vorhersagen wieder einmal ziemlich ausseinander. Von Regen bis Sonne ist alles dabei. Ab Freitag soll es dann einheitlich einen Mix aus Sonne und Wolken geben. Das Niederschlagsrisiko liegt bis zum Wochenende dauerhaft bei über 60%, es sollen aber auch täglich 6-7 Stunden Sonnenschein möglich sein. Gewitter sind möglich. Die Temperaturen steigen tagsüber auf Werte zwischen 20°C und 25°C.

 

 

Jochens Wetterblog am 19.5.2016

Rückblick

Vom Frühsommerwetter der Vorwoche ging es zurück zu Aprilwetter. Es war die Woche der Eisheiligen (11.5. bis 15.5.). Allerdings kamen die mit etwas Verspätung. Der Mittwoch brachte noch einmal Temperaturen bis über 25°C, danach folgte ein Wetterumschwung und es wurde deutlich kühler. Die Tageshöchstwerte sanken auf 17,3°C am Donnerstag bis nur noch 10,2°C am Montag. Nachtfrost wie er sonst bei den Eisheiligen oft auftritt gab es allerdings nicht, die Tiefstwerte sanken nachts auf Werte um 6°C. Dafür bedeckten viele Wolken am Himmel. Donnerstag, Freitag und Montag gab es keinen Sonnenschein und immer wieder auch etwas Niederschlag. Samstag, Sonntag und Dienstag waren wechselhaft aber mit 5 bis über 6 Sonnenstunden doch recht freundlich. Nur die Temperaturen waren durchgehend recht frisch.


Ausblick
Freitag und Samstag sollen recht freundlich, sonnig und trocken werden. Grillwetter ist angekündigt. Die Temperaturen sollen langsam ansteigen. Auch Werte von über 20°C sind wieder drin. Der Sonntag soll freundlich starten, gegen Abend ist dann allerdings Regen vorhergesagt. Die nächste Woche beginnt wechselhaft. Dabei tendieren die Temperaturen allmählich in Richtung sommerlicher Werte.

 

 

Jochens Wetterblog am 12.5.2016

Rückblick

Sonne satt! Von Mittwoch bis Montag gab es täglich 11 bis 13 Sonnenstunden, das heisst Sonnenschein von früh bis spät. Dazu stiegen die Temperaturen von anfangs maximal 17,6°C am Mittwoch bis auf über 28°C am Montag, das sind schon sommerliche Werte. Auch nachts kühlte es deutlich weniger ab. Sanken die Temperaturen am Donnerstag früh noch bis auf 2°C, so waren es am Dienstag nur 14°C als Tiefstwert.
Schönstes Ausflugswetter, ideal zum Grillen, Wandern und auch für den ersten Freibadbesuch.
Der Dienstag hat allerdings etwas geschwächelt, da gab es überwiegend Wolken und etwas Niederschlag.


Ausblick
Das Sonnenscheinwetter ist erst mal vorbei. Am Freitag wird es gewittrig und regnerisch, die Sonne zeigt sich selten. Zum Wochenende wird es wieder etwas trockener und freundlicher. Die Temperaturen steigen nur noch auf 17°C, am Sonntag nur noch bis 13°C, nachts wird es wieder einstellig. Die Eisheiligen starten aber recht warm.

 

 

Jochens Wetterblog am 5.5.2016

Rückblick

Die Tageshöchstwerte stiegen die letzten Tage täglich ein wenig an von 9,8°C am Mittwoch auf 21,4°C am Montag.
Dazu gab es am Donnerstag knapp 4l/qm Regen und auch am Mittwoch und Dienstag fielen ein paar Tropfen, ansonsten war es trocken. Die meiste Sonne brachte der Freitag mit 11 Stunden sowie der Dienstag mit 12 Stunden. Die übrigen Tage zeigten einen Mix aus Sonne und Wolken aber insgesamt frühlingshaft freundliches Wetter. Die Nachttemperaturen waren recht frisch, am Freitag gab es sogar noch leichten Frost.


Ausblick
Zum Wochenende hin ist sonniges Wetter angesagt mit Temperaturen bis 24°C, vielleicht werden sogar über 25°C erreicht. Wolken sind bis zum Wochenende eher selten und das Regenrisiko liegt bei 0%. Der Wind bläst nur schwach mit frischen bis mäßigen Böen. Bei UV-Index 6 sollte man den Sonnenschutz nicht vergessen.

 

 

Jochens Wetterblog am 28.4.2016

Rückblick

Erst gab es Frühling, dann kam der Winter zurück. Die letzte Woche war typisches Aprilwetter. Am Mittwoch 19°C, Donnerstag sogar knapp 24°C und am Freitag ebenfalls 19°C, dazu Mittwoch und Donnerstag jeweils über 12 Sonnenstunden, am Freitag immerhin noch 9 Stunden Sonnenschein. Dann am Samstag änderte sich das Wetter, es gab nur noch Wolken und die Maximaltemperaturen lagen bei 13°C, dafür gab es immer wieder etwas Niederschlag. Am Sonntag und Montag war es wechselhaft, die Sonne zeigte sich wieder öfters, nur die Temperaturen blieben auch tagsüber im einstelligen Bereich. Und am Dienstag früh begann es dann zu schneien. Es schneite so viel daß auf den Wiesen eine geschlossene Schneedecke entstand. Insgesamt knapp 9l/qm kamen als Schnee oder Schneeregen herunter. Eine Apfelblüte im Schnee Ende April ist doch ein recht seltener Anblick. Das war gefühlt fast mehr Schnee als im ganzen Winter. Dazu war es am Montag und Dienstag auch noch
recht windig. Nach den 24°C am Donnerstag ein richtiger Winterschock. Nachts war es die ganze Woche recht kalt, vor allem am Montag und Dienstag sanken die Werte nachts bis knapp über den Gefrierpunkt.


Ausblick
Es geht wieder aufwärts. Ab Freitag sind auch wieder zweistellige Temperaturwerte drin. Es wird wolkig oder leicht bewölkt und die Sonne schaut immer mal wieder durch die Wolken, das Regenrisiko ist für das Wochenende mit über 60% vorhergesagt, es kann also auch ab und an etwas regnen. Nur schneien wird es vermutlich nicht mehr.

Jochens Wetterblog vom 21.4.2016

Rückblick

Die letzte Woche war ziemlich nass. Mittwoch 12l/qm, Sonntag 11l/qm und auch dazwischen gab es immer wieder Niederschläge.

Dazu war es vor allem morgens sehr dicht bewölkt. Am Donnerstag schaffte es die Sonne recht schnell durch die Wolken und es gab noch 8 Sonnenstunden. Am Freitag war es länger bewölkt und so reichte es nur für 4 Stunden Sonnenschein. Samstag und Sonntag gab es nur wenige Wolkenlücken. Erst am Montag zeigte sich die Sonne wieder häufiger. Und der Dienstag wurde richtig sonnig und frühlingshaft schön. Bei klarem Himmel sanken die Temperaturen dabei nachts auf 2,4°C, tagsüber reichte es immerhin für knapp 15°C.

 

Ausblick

Der Donnerstag soll nochmal richtig schön werden bei viel Sonnenschein und Temperaturen bis an die 20°C, danach wird es bis zum Wochenende wechselhaft, und nasskalt. Für Sonntag sind nur noch einstellige Höchsttemperaturen angekündigt.

Jochens Wetterblog am 14.4.2016

Rückblick
Die letzten Tage brachten typisches wechselhaftes Aprilwetter mit viel Sonne aber auch Wolken, Regen und sogar Gewitter. Der Mittwoch war sehr freundlich bei knapp über 18°C und 7 Sonnenstunden. Am Donnerstag war es deutlich wechselhafter mit nur noch maximal 11,4°C, mehr Wolken und knapp 3 Stunden Sonnenschein.  Am Freitag schien dann die Sonne schon wieder über 9 Stunden, dabei blieb es aber mit knapp über 14°C recht kühl. Der Samstag zeigte sich fast durchgehend bewölkt bei Tageshöchstwerten von nur 12,5°C.  Ab Sonntag wurde es dann richtig schön, es gab 9 Sonnenstunden und über 18°C. Der Montag wurde mit über 20°C und mehr als 11 Stunden Sonnenschein noch schöner. Am Dienstag gab es einen Mix aus Sonne und Wolken. Immerhin 6 Sonnenstunden stehen gegen 8l/qm Niederschlag am Nachmittag. Dabei zogen mehrere Gewitter mit Blitz und Donner vorbei bei denen es teilweise auch heftig regnete.


Ausblick
Auch die nächsten Tage bleiben wechselhaft. Die Temperaturen steigen tagsüber auf Werte um 15°C, nachts kühlt es auf 6°C-8°C ab. Für Donnerstag sind 8 Sonnenstunden angekündigt, von Freitag bis Sonntag gibt es dann deutlich mehr Wolken und immer wieder etwas Regen. Am Samstag soll es dazu auch recht windig werden.

 

 

Jochens Wetterblog am 7.4.201

Rückblick
Der Frühling ist da. Die Pflanzen treiben aus. Bei den aktuellen Temperaturen und dazu Niederschlag und Sonne kann man den Pflanzen fast beim Wachsen zusehen. Am Donnerstag gab es den ersten Tag des Jahres mit über 20°C, der Sonntag schaffte sogar über 21°C und auch die anderen Tage brachten angenehme zweistellige Temperaturen. Auch nachts wurde es nicht mehr so kalt, am Montag lag die Tiefsttemperatur mit über 11°C im zweistelligen Bereich. Allerdings war es noch recht wechselhaft. Sonnenschein wechselte mit vielen Wolken und es gab immer wieder etwas Niederschlag, in der Summe um die 21l/qm. Dazu gab es jede Menge Sahara-Staub, daher war es oft etwas dunstig und nach den kurzen Regengüssen war alles mit gelblich-braunem Staub bedeckt.


Ausblick
Es wird heiter bis Wolkig mit viel Wechsel zwischen Sonne und Wolken. Zwischen 4 und 5 Sonnenstunden sind täglich bis zum Wochenende vorhergesagt, die Temperaturen steigen tagsüber auf Werte zwischen 12°C und 17°C, nachts geht es auf 5°C-7°C zurück. Das Regenrisiko ist recht gering, kurze Schauer sind aber zwischendurch immer wieder möglich

 

 

Jochens Wetterblog am 31.3.201

Rückblick
Die Ostertage waren ziemlich trübe. An Karfreitag gab es so gut wie keinen Sonnenschein, dafür knapp 8l/qm Regen und die Temperaturen stiegen nur auf 7,7°C.  Der Samstag war der schönste Tag der Woche, Temperaturen bis über 17°C und 8 Sonnenstunden luden zum Arbeiten im Garten oder zu Spaziergängen ein. Am Ostersonntag war es leider wieder trübe und mit nur maximal 11°C deutlich kühler. Die Sonne zeigte sich nicht, es blieb aber weitgehend trocken. Am Ostermontag wurde es sehr windig, dabei gab es in Wolkenlücken zusammen über 3 Sonnenstunden, zwischendurch aber auch immer wieder Regen. Die Temperaturen stiegen bis über 16°C. Am Dienstag war es mit 14°C und 5 Sonnenstunden recht freundlich.



Ausblick
Es bleibt unbeständig und wechselhaft. Der eine Wetterdienst sagt für Donnerstag Gewitter und Sturmböen mit Starkregen und Hagel voraus, der andere nur leichte Bewölkung, wenig Wind und wenig Regenwahrscheinlichkeit. Bis zum Wochenende sehen die Wetterdienste dann einheitlich mehr Sonne, kaum Niederschlag und Temperaturen bis an die 20°C.

 

 

Jochens Wetterblog am 24.3.2016

Rückblick
Die letzte Woche gab es keinen Tropfen Niederschlag. Dafür am Donnerstag und Freitag jeweils fast 11 Stunden Sonne und Temperaturen bis über 15°C.  Am Samstag zeigte sich die Sonne überhaupt nicht und das Thermometer kletterte gerade mal auf 5,6°C. Die anderen Tage waren durchwachsener. Dabei waren immerhin zwischen 5 und 6 Stunden Sonnenschein täglich und Temperaturen bis knapp über 10°C drin. Donnerstag bis Samstag gab es jeweils noch leichten Nachtfrost. Im Schatten war es auch tagsüber gefühlt sehr kalt, während bei direkter Sonneneinstrahlung schon ein Gefühl von Frühling aufkam. Am Sonntag war der astronomische Frühlingsanfang, dabei war der Tag genauso lang wie die Nacht (Frühlungs-Tagundnachtgleiche). Während es am Mittwoch mit Böen bis an die 60km/h recht windig war blieb es die übrigen Tage schwach windig.


Ausblick
Die nächsten Tage bis zum Wochenende wird es meist wolkig. Die Temperaturen steigen leicht an und werden zum Osterwochenende voraussichtlich die 15°C erreichen. Nachts bleibt es frostfrei. Für Freitag abend ist Regen vorhergesagt, die anderen Tage sollen trocken bleiben. Am Wochenende kann auch ab und zu mal die Sonne hervorkommen.

 

 

Jochens Wetterblog am 17.3.2016

Rückblick
Die zurückliegende Woche zeigte sich sehr wechselhaft aber durchaus freundlich und mit viel Sonne. Am Mittwoch gab es knapp 8 Sonnenstunden, am Donnerstag sogar über 10. Der Freitag war dann wieder deutlich bewölkter mit nur 2 Stunden Sonnenschein. Das Wochenende brachte viele Wolken aber auch viel Sonne, es gab einen stetiger Wechsel zwischen Wolken und blauem Himmel. Der Montag war der schönste Tag der Woche mit über 10 Sonnenstunden. Von diesem Frühlingswetter war am Dienstag aber schon nichts mehr zu sehen, statt Frühling gab es da Schneeregen. Die Temperaturen lagen in der Woche tagsüber zwischen 5°C am Dienstag bis über 11°C an den anderen Tagen. Nachts schwankten die Werte um den Gefrierpunkt, wobei die Nacht zum Donnerstag mit -4,1°C am kältesten war.



Ausblick
Donnerstag und Freitag soll es viel Sonne geben, für Samstag sind Wolken vorhergesagt und die nächste Woche wird wechselhaft. Donnerstag und Freitag steigen die Temperaturen bis über 13°C, ab Samstag bleiben die Temperaturen wieder im einstelligen Bereich. Nachts gibt es leichten Frost. Die nächsten Tage sollen niederschlagsfrei bleiben.

 

 

Jochens Wetterblog am 10.3.2016

Rückblick

Die Temperaturen der letzten Woche lagen tagsüber zwischen 6°C und knapp 9°C. Nachts kühlte es bis knapp unter den Gefrierpunkt ab. Durch die hohe Luftfeuchte fühlte sich die Luft aber deutlich kälter an. Dazu gab es immer wieder etwas Niederschlag, teils als Regen, teils als Schnee. Am Mittwoch kam mit knapp 8 l/qm am meisten herunter, danach folgten Samstag und Sonntag mit je 4l/qm. Die Sonne schaffte es nur selten durch die Wolken, nur Freitag und Montag gab es jeweils über 4 Sonnenstunden, sonst schien die Sonne nur 2 Stunden oder weniger. Allerdings spürte man dort wo die Sonne schien schon daß es langsam in Richtung Frühling geht. Durch den höheren Sonnenstand ist die Einstrahlung schon merklich höher als in den letzten Wochen.



Ausblick
Die Temperaturen steigen langsam wieder auf 10°C oder darüber. Nachts kann es leichten Frost geben. Donnerstag und Freitag soll oft die Sonne scheinen, das Wochenende wird etwas wolkiger. Regnen soll es nicht. Die nächste Woche startet dann freundlich und mit viel Sonne.

 

 

Jochens Wetterblog am 3.3.2016

Rückblick

Der Winter hat doch noch einmal kurz vorbeigeschaut. Bei Tageshöchstwerten bis an die 10°C sah es schon nach Frühling aus. Nachts wurde es aber mit bis fast -4° am Freitag und Samstag doch recht frostig. Und am meteorologischen Frühlingsanfang am Dienstag begann der Tag mit Schnee. Durch die hohe Luftfeuchte fühlte es sich draussen sehr kalt an. In der Nacht hatte es geschneit und dabei ist auch ein bisschen liegen geblieben. Auf der Straße reichte es für Glätte und auf der Wiese für einige Schneebälle. Aber schon im Lauf des  Tages schmolz alles wieder weg. Mittwoch und Donnerstag waren wechselhaft, Freitag und Samstag gab es viel Sonne, Sonntag und Montag waren recht trüb aber schon der Dienstag war wieder recht freundlich und sonnig. Der Wind war die ganze Woche nur schwach bis mäßig unterwegs.


Ausblick
Bis zum Wochenende bleibt es unbeständig. Bei meistens nur 2-3 Sonnenstunden pro Tag gibt es viele Wolken. Die Temperaturen liegen zwischen 1°C und 6°C und zwischendurch kann es vor allem ab Freitag abend immer wieder etwas Niederschlag geben. Der Sonntag soll dann wieder trockener werden, mehr als 3 Sonnenstunden sind aber auch für Sonntag nicht angekündigt.

 

 

Jochens Wetterblog am 25.2.2016

Rückblick
Der Wind hat sich die letzte Woche deutlich abgeschwächt. Am Mittwoch gab es noch Böen bis 50km/h, danach nur noch mäßig Wind.
Die Temperaturen sind deutlich gesunken , tagsüber nur noch Werte zwischen 5°C und 9°C, am Dienstag nur maximal 2,6°C. Auch die Nachttemperaturen passen jetzt besser zur Jahreszeit, Freitag und Dienstag gab es sogar leichten Nachtfrost.  Am Mittwoch und Samstag gab es jeweils um die 2l/qm Niederschlag, der Rest der Woche war weitgehend trocken. Die Sonne zeigte sich nur selten. Mit Ausnahme von Freitag mit 5 Sonnenstunden gab es überwiegend nur Wolken, insgesamt war die Sonne in dieser Woche nur 7 Stunden zu sehen.


Ausblick
Am Donnerstag sollen es bis 9°C geben, für Freitag sind maximal 6°C vorhergesagt, das Wochenende wird dann sehr windig und die Temperaturen steigen wieder in den zweistelligen Bereich. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken kann es am Wochenende auch ab und zu etwas Niederschlag geben.

 

 

Jochens Wetterblog am 18.2.2016

Rückblick
Der Wind hat sich die letzte Woche deutlich abgeschwächt. Am Mittwoch gab es noch Böen bis 50km/h, danach nur noch mäßig Wind.
Die Temperaturen sind deutlich gesunken , tagsüber nur noch Werte zwischen 5°C und 9°C, am Dienstag nur maximal 2,6°C. Auch die Nachttemperaturen passen jetzt besser zur Jahreszeit, Freitag und Dienstag gab es sogar leichten Nachtfrost.  Am Mittwoch und Samstag gab es jeweils um die 2l/qm Niederschlag, der Rest der Woche war weitgehend trocken. Die Sonne zeigte sich nur selten. Mit Ausnahme von Freitag mit 5 Sonnenstunden gab es überwiegend nur Wolken, insgesamt war die Sonne in dieser Woche nur 7 Stunden zu sehen.


Ausblick
Am Donnerstag sollen es bis 9°C geben, für Freitag sind maximal 6°C vorhergesagt, das Wochenende wird dann sehr windig und die Temperaturen steigen wieder in den zweistelligen Bereich. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken kann es am Wochenende auch ab und zu etwas Niederschlag geben.

 

 

Jochens Wetterblog am 11.2.2016

Rückblick
Der Samstag war mit knapp 15°C und 8 Sonnenstunden recht freundlich. Das Wetter an den anderen Tagen kann man zu Recht als Mistwetter bezeichnen.
Wenig Sonne, viele Wolken, viel Regen und sehr viel Wind. Vor allem am Rosenmontag gab es schwere Sturmböen bis an die 90km/h (10Bft) und auch am Faschingsdienstag waren noch Böen in Sturmstärke dabei. Auf Anhöhen dürfte es noch deutlich windiger gewesen sein. Kein gutes Wetter für Faschingsumzüge. Am Dienstag gegen 18 Uhr zog dann auch noch ein Gewitter mit Blitz und Donner vorbei. Die Temperaturen waren mit Höchstwerten zwischen 11°C und 13°C sehr mild.


Ausblick
Es soll deutlich kälter werden, tagsüber sind nur noch Werte bis 7°C drin und nachts kann es sogar wieder leichten Frost geben. Für Freitag ist sonniges Wetter angesagt, ansonsten gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Ab und zu ist noch etwas Niederschlag dabei, der Wind lässt nach und bläst nur noch frisch bis mäßig.

 

 

Jochens Wetterblog am 4.2.2106

Rückblick
Am Montag abend kurz vor Mitternacht ein Blick auf das Thermometer: noch immer 12°C, das ist für eine Januar-Nacht extrem warm. Auch die Temperaturen tagsüber waren mit Werten bis über 13°C viel zu warm. Am Freitag schien die Sonne fast 9 Stunden, die anderen Tage waren dagegen weitgehend bewölkt und abgesehen von kurzen sonnigen Momenten recht dunkel.
Niederschlag gab es die Woche jeden Tag, am meisten davon mit knapp 7l/qm am Sonntag. Dazu wurde es ab Donnerstag immer windiger. Am Montag lag das Windmaximum in stürmischen Böen bei 8Bft, in höheren Lagen waren sicher auch Sturmböen dabei. Aber auch die anderen Tage waren sehr windig.


Ausblick
Der Wind lässt vorerst kaum nach, für Donnerstag gibt es eine Sturmvorwarnung. Die Temperaturen gehen vorübergehend auf einstellige Werte zurück. Dabei soll es regnerisch sein. Ab dem Wochenende wird es bei weiterhin viel Wind dann wieder wärmer mit Höchstwerten bis 14°C.

 

 

Jochens Wetterblog am 28.1.2016

Rückblick

Am Mittwoch und Freitag gab es noch einmal starke Nachtfröste bis um -8°C, tagsüber wurde es jedoch schon wieder wärmer. Die Temperaturen stiegen dabei über 0°C. In der Nacht zum Samstag regnete es in ganz Baden-Württemberg bis in die Hochlagen des Schwarzwaldes. Da der Boden gefroren war wurde es teilweise spiegelglatt.  Der vorhandene Rest-Schnee schmolz dabei weitgehend weg. Am Montag kam ein Wetterumschwung und die Temperaturen stiegen auf frühlingshafte Temperaturen bis über 15°C. Dazu gab es viel Sonne. Der Wind war die ganze Woche nur recht schwach.

 

Ausblick
auch die nächsten Tage bleiben Frostfrei. Tagsüber steigen die Temperaturen auf zweistellige Werte, Freitag und Samstag werden wechselhaft, der Sonntag eher verregnet.
Zum Wochenende soll es stürmisch werden.

 

 

Jochens Wetterblog am 21.1.2016

Rückblick

Am Mittwoch war es sehr windig, es gab Sturmböen bis über 82km/h.  Auch am Donnerstag und Freitag blies der Wind noch in Böen bis 55km/h. Danach beruhigte sich das Wetter. Allerdings gingen die Temperaturen im Laufe der Woche in den Keller. Bis -8,2°C sank das Thermometer am Montag früh. Und da die Temperaturen auch tagsüber nicht über 0°C stiegen waren Sonntag und Montag die ersten beiden Eistage 2016. Am Sonntag gab es dazu noch ein sehr seltenes Ereignis, ein Wintergewitter. Am späten Vormittag zog eine dicke dunkle Wolke vorbei, dabei krachten ein paar Donnerschläge und gleichzeitig gab es einen kleinen Schneesturm bei dem man kaum noch etwas sah. Aber schon nach 15 Minuten war das Spektakel vorbei und etwas später schien sogar die Sonne. Ideales Wetter zum Schlittenfahren, denn die Niederschläge der letzten Woche waren überwiegend als Schnee gefallen.

 

Ausblick

Es bleibt frostig kalt. Erst am Samstag soll es wieder über 0°C geben. Dazu ist allerdings etwas Regen angesagt, da kann es dann gefährlich glatt werden. Die nächste Woche steigen die Temperaturen dann auf bis zu 6°C.

 

 

Jochens Wetterblog vom 14.1.2016

Rückblick

Das Wetter hat sich die letzte Woche kaum geändert. Viele Wolken, wenig Sonne und immer wieder etwas Regen. Insgesamt 21l/qm. Nur der Samstag war niederschlagsfrei. Am Donnerstag gab es 3 Sonnenstunden und der Freitag war der schönste Tag mit knapp 6 Stunden Sonne. Die anderen Tage waren recht trüb. Es war frostfrei bei 0,7°C bis 8,8°C und für Januar zu warm. Am Dienstag frischte der Wind stark auf und es gab teilweise stürmische Böen.


Ausblick
Es soll windig bleiben, für Freitag gibt es eine Sturmwarnung. Dabei soll es kälter werden und auch Frost geben.
Bei vorhergesagten Temperaturen von -2°C bis -6°C bis zum Wochenende kann es dann auch gefährlich glatt werden.
Ab dem Wochenende sinkt das Niederschlagsrisiko. Die nächste Woche beginnt frostig.

 

 

Jochens Wetterblog vom 7.1.2016

Rückblick
Der Jahreswechsel 2015/2016 war ziemlich vernebelt. Von den vielen Feuerwerksraketen hörte man meistens nur den Knall, zu sehen war im dichten Nebel nicht viel.
Mit Temperaturen um 1°C war es zwar nicht frostig, durch die hohe Feuchtigkeit gefühlt aber doch sehr kalt. Auch die restlichen Tage des Jahresanfangs 2016 zeigte sich die Sonne kaum, insgesamt gab es damit die letzte Woche nur 6 Sonnenstunden. Dafür gabe es viel Nebel, hohe Luftfeuchte und immer wieder Regen. Die Temperaturen schafften es bis auf knapp 8°C, nachts nur 0,2°C bis 3°C.
2015 lag +2,5K über dem langjährigen Temperaturmittel, die Höchsttemperatur war 41,3°C am 5.7.2015, am kältesten war es mit -7,4°C am 4.2.2015. Es gab keine Eistage (max <0°C), 60 Tage mit Frost, 72 Sommertage (max >25°C) und 38 heiße Tage mit Temperaturen über 30°C. Beim Niederschlag fehlen 138l/qm zum Jahres-Normalwert. 2015 war damit zu warm und zu trocken.


Ausblick
Frost lässt weiter auf sich warten. Bei Temperaturen zwischen 2°C nachts und bis 8°C tagsüber ist es wechselhaft bis leicht bewölkt, Freitag und Samstag sollen weitgehend trocken bleiben, ab Sonntag soll es dann etwas Niederschlag geben.