Das Beste im Netz

 

Hier unbedingt mal

vorbeischauen:

 

Druckeronkel

Ingersheimwetter

Soundprofi

 

 

Der Bastel-

Bastel-Blog!

 

 








Regen

Unter Regen versteht man aus den Wolken fallenden flüssigen Niederschlag mit (Regen-)Tröpfchen größer 0,5mm Durchmesser. Die Fallgeschwindigkeit von Regen liegt zwischen 1 und 8 Meter pro Sekunde. Je nach Stärke unterscheidet man zwischen Sprühregen, Regenschauer, Landregen und Platzregen/Starkregen (Wolkenbruch).

 

Regenbogen

Der Regenbogen ist ein optisches Phänomen in der Atmosphäre. Der Regenbogen wird als kreisbogenförmiges farbiges Lichtband wahrgenommen. Er wird sichtbar wenn die Sonnenstrahlen auf eine lokal oft sehr begrenzte Regenwand treffen und der Beobachter die Sonne im Rücken hat. Beim Übergang von der Luft in das Wasser der Regentropfen wird das Sonnenlicht in seine Spektralfarben zerlegt und dadurch werden die einzelnen Farben nebeneinander als "Regenbogenfarben" sichtbar.

 

 

Regenmesser

Mit einem Regenmesser wird die Menge an Niederschlag gemessen. Die Angabe des Niederschlags geschieht als Niederschlagshöhe in Millimeter. Dabei entspricht ein Millimeter der Niederschlagsmenge von einem Liter pro Quadratmeter. Das gebräuchlichste Messgerät ist der Hellman-Niederschlagsmesser, einem Zylinder mit 46cm Höhe, einer genormten Auffangfläche von 200 Quadratzentimetern und einem Auffangbehälter. Der Inhalt des Regenmessers wird in der Regel alle 12 bis 24 Stunden gemessen. Fester Niederschlag wie z.B. Schnee wird vor der Messung erst geschmolzen.

 

Relativer Luftdruck

Unter dem relativen Luftdruck versteht man den auf Meereshöhe umgerechneten Wert des am Beobachtungsort gemessenen (absoluten) Luftdrucks. Der Luftdruck wird mit der Höhe immer geringer (die Luft wird dünner). Um den gemessenen (absoluten) Luftdruck an verschiedenen Orten besser vergleichen zu können rechnet man die Höhe des aktuellen Standorts heraus, der relative Luftdruck bezieht sich immer auf die Meereshöhe. Der gemessene absolute Luftdruck von beispielsweise 987,6hPa auf 200m entspricht ungefähr dem Normaldruck von 1013,25hPa auf Meereshöhe.