Das Beste im Netz

 

Hier unbedingt mal

vorbeischauen:

 

Druckeronkel

Ingersheimwetter

Soundprofi

 

 

Der Bastel-

Bastel-Blog!

 

 







Eigener Webserver ab 2012

6.2012

In 2011 hat die Gemeinde sich entschlossen, selbst aktiv zu werden.

Weil die Telekom keine Lust hat, in Ingersheim anständige Leitungen zu verlegen legt die Gemeinde jetzt bei Tiefbauarbeiten immer gleich Leer-Rohre für Telefon- und Internet-Leitungen mit in den Boden und lässt alle Anbieter Kabel verlegen - wenn die denn wollen.

Die erste Straße die im Sommer 2011 mit diesen Vorgaben erneuert wurde war dann glücklicherweise gleich meine.

Die Wasserleitungen wurden erneuert, es gab Leerrohre für die Telekom (die sind aber immer noch leer) und Kabel-BW hat die Chance ergriffen und gleich Kabel mit eingezogen.

Damit ist mein Webserver seit 12.2011 mit 50MBit/4MBit über Kabel-BW angebunden.

Die papierummantelten Telefonleitungen der Telekom hängen immer noch im Keller, aber zum Glück bin ich da nicht mehr drauf angewiesen.

Mit dem neuen Anschluss gehen jetzt endlich auch so Dinge wie Webcam und diverse grafische Spielereien.

Die 40x höhere Geschwindigkeit war dann gleich auch nötig, denn meine Webcam zum Ingersheimer Windrad ist der Renner - hier konnte man live den Baufortschritt verfolgen und sieht auch heute noch immer aktuelle Bilder vom Ingersheimer Windrad. Mit der alten Leitung wäre das nicht möglich gewesen.

 

Eigener Webserver bis 2011

So sah es bis Ende 2011 bei mir aus - und in weiten Teilen von Ingersheim ist es auch 2012 noch nicht besser:

 

"Tolle Seite, dieses www.bastel-bastel.de", vor allem die Bilder über Ingersheim - werden vielleicht einige sagen.

 

Andere denken vielleicht eher "was für ein Schrott".

 

Gut, Meinungen kann man kaufen, aber dafür will ich kein Geld ausgeben,

daher sind beide Meinungen erlaubt :-)

 

Insgesamt taucht aber vielleicht immer wieder die Frage auf, warum die Webseite so langsam ist!?

 

Ganz einfach - aus Kostengründen liegt die Webseite nicht bei einem Hoster (Webanbieter) im Rechenzentrum sondern bei mir im Keller auf meinem eigenen Server.

 

Der ist zwar recht flott (AMD Quadcore mit 12GB RAM, 10TB HDD, Gigabit-Ethernet), aber die Telekom will einfach keine schnelle Leitung nach Ingersheim legen.

 

Daher sind wir hier DSL-Notstandsgebiet.

 

Download geht mit mittelalterlichen 1000KBit/s - da will ich mich ja garnicht beschweren, andere Einwohner von Ingersheim können aktuell (2009) garkein DSL bekommen - aber der Upload liegt nur bei 128kBit/s.

 

Und für einen Webserver ist nunmal der Upload entscheidend, denn das ist die Richtung in der gesendet wird.

 

128kBit/s entspricht dem doppelten von ISDN.

 

ISDN ist für Telefonie das derzeit Beste (Internet-Telefonie ist einfach bäh), fürs Surfen aber einfach nur Steinzeit.

 

Dieser Server ist also mit 2xSteinzeit-Tempo angebunden.

 

Nur so als Vergleich:

VDSL arbeitet mit 50000kBit, normales Ethernet mit 100000KBit oder 1000000KBit.

 

Abgesehen von der Internet-Geschwindigkeit lässt es sich aber sehr angenehm leben in unserem (Internet-)Steinzeit-Dorf.

Tja und wegen dieser Low-Speed-Anbindung dauert das Laden der Bilder eben manchmal etwas länger.

Weitere Infos zu DSL in Ingersheim gibt es hier.