Das Beste im Netz

 

Hier unbedingt mal

vorbeischauen:

 

Druckeronkel

Ingersheimwetter

Soundprofi

 

Der Bastel-

Bastel-Blog!

 

Suche noch Leute

die im Blog

mitmachen!







Hardware-Info www.bastel-bastel.de

Auf dieser Seite erzähle ich von Hardware die ich befingert habe und was ich alles schon ausseinandergeschraubt und angeschaut habe.

 

- Infos zu meinem Homeserver

 

- USB-Netzwerk-Hub

 

- Sicherung über das Internet

 

 

Infos zum System auf dem meine Webseite läuft finden Sie hier.

 

Steinzeit-DSL in Ingersheim

 

und vieles mehr - einfach links im Menü schauen...

Software-Info

Der Compaq Deskpro hat zwar eine Windows 2000 Lizenz mit dabei, damit die Kiste anständig läuft habe ich aber Ubuntu Linux 8.10 installiert. Darauf läuft der Apache Webserver mit PHP und MySQL und als ContentManagementSystem (CMS = Inhalteverwaltung) Typo3.

Diese Programme sind nicht nur supergut und extrem mächtig sondern auch vollkommen kostenlos.

Infos zum Download gibt es hier.

 

Ab 11.6.2009 verwende ich Ubuntu 9.04 in einer virtuellen Maschine, alles andere (Typo3, etc.) bleibt gleich.

Weitere Informationen zu meinem System gibt es hier.

Internet-Anbindung

Ich verfüge in meinem Rechenzentrum über eine mehrfach redundante Internet-Verbindung mit der gigantischen Sendeleistung von 200KBit/sec.

Sollte meine DSL-Leitung einmal ausfallen kann ich auf das WLAN meiner Nachbarn umschalten (Erlaubnis vorhanden) und zur Not habe ich noch eine UMTS-Karte um meine Internet-Sucht zu befriedigen.

Damit ich auch im Dunkeln surfen kann verfüge ich ausserdem noch über eine USV. Die hält aber leider nur 20 Minuten. 

Mit einem handelsüblichen DSL-Anschluss, einer festen IP-Adresse und einem DNS-Eintrag meiner Domain www.bastel-bastel.de auf eben diese IP-Adresse bin ich in der Lage, mit dieser Super-Ausstattung Webdienste anzubieten.


Hosting-Anfragen sind natürlich erlaubt, ich nehme gerne noch Mitanbieter in mein Rechenzentrum auf.
Bei genügend Auslastung kann ich ja vielleicht mal eine eigene Leitung kaufen und unser Kaff mit aktueller Technik an die moderne Kommunikationsinfrastruktur der restlichen Welt anbinden.

Leider ist Ingersheim in 2009 eines der letzten Käffer das einzelnen Bereichen überhaupt noch keine Breitbandverbindungen hat und der Rest des Dorfes ist mit gemütlichem DSL-Light ausgestattet. Nur wer Glück und viel Geduld hat kann vereinzelt Kabel oder DSL-2000 bekommen.

Bis dahin bitte nicht genervt sein, wenn es hier etwas gemütlicher zugeht...

Nähere Infos zum Webserver gibts hier.


PS.:
Als ich 1991 zu studieren angefangen habe war diese Leistung tatsächlich gigantisch.
Inzwischen ist die DSL-Leitung mit 2000KBit Down (zu mir) und 200KBit up (zurück ins Netz) aber leider nur noch der Rest von gestern.
Offiziell wird nur noch mindestens DSL-6000 verkauft, wer aber so wie unser Dorf eine zu lange Leitung hat, der zahlt zwar DSL-6000, bekommt aber maximal 2000 - wenn überhaupt.

DSL-Beruhigter Bereich Ingersheim

Telefonkabel aus der Römerzeit

Bei Renovierungsarbeiten an unserem Haus habe ich herausgefunden, daß die Telefonkabel vermutlich bereits in der Römerzeit verlegt wurde.

Jedenfalls sind die Kupferkabel papierummantelt!

Das lässt auf ein ziemliches Alter schliessen.

Aber immerhin funktioniert ein bisschen DSL damit.

Und daher bin ich in der glücklichen Lage, diesen Superduper Bastel-Server in Betrieb zu halten und Ihnen den Wertvollen Inhalt dieser Seite KOSTENLOS zu präsentieren!